Montag, 10. Oktober 2016

[All about the books] Linda Castillo - Eiskaltes Vergessen

*Werbung* 

Eines der letzten Bücher, die auf meinem Urlaubsstapel lagen, versprach Hochspannung. Nachdem ich mich zuletzt weniger an das Genre des "Krimis" bzw. "Thrillers" getraut hatte, wagte ich zuletzt mal wieder einen neuen Versuch.

Ob "Eiskaltes Vergessen" von Linda Castillo mich überzeugen konnte oder überhaupt in die Kategorie "Thriller" eingeordnet werden sollte, möchte ich euch in diesem heutigen Blogost berichten....



Titel: Eiskaltes Vergessen
Autor: Linda Castillo
Seiten: 300
ISBN: 978-3-956-492587


Worum geht es?
Alles was sie weiß, ist ihr Name. Hannah, so stand es auf einem Zettel in ihrer Tasche. Wer bin ich? Diese Frage stellt sich die rothaarige Frau, seit sie im Tiefschnee der Rocky Mountains gefunden wurde. Sie hat keine Ahnung was passiert ist und woher sie kommt. Nur dieses unterschwellige Gefühl, in Gefahr zu schweben, scheint vertraut.
Als John, der Mann der sie gerettet hat, sie in eine Unterkunft bringen will, versucht jemand, ihren Wagen einen Abhang hinunterzudrängen. Hannah weiß, wenn sie überleben will, muss sie herausfinden, wer sie wirklich ist. Ihre einzige Hoffnung ist John, der geschworen hat, sie zu beschützen...


Rezension:
Zu Beginn jedes neuen Buches lasse ich meine Gedanken ein wenig schweifen und überlege mir, was ich von diesem Titel denn letztlich erwarte. 
Was sagt mir der Klappentext? 
Was suggeriert das Cover? 
Gab es Vorgänger? 
Was verspricht der Titel des Buches?

Als ich "Eiskaltes Vergessen" von Linda Castillo in die Finger bekam, den Klappentext las und mir das Cover ansah, erwartete ich Spannung, vielleicht sogar Hochspannung. Verwirrende Handlungsstränge, nebulöse Zusammenhänge, fesselnde Ereignisse und überraschende Wendungen. 
Das Buch begann vielversprechend, der Leser sieht sich mitten in eine Szene geworfen, ohne zu verstehen, was wirklich passiert. Warum diese Frau um ihr Leben rennt, wer sie verfolgt und was die ganze Szenerie auf dem Berg in Eiseskälte auf sich hat.
Doch so spannend und unklar der Roman beginnt, so kontinuierlich flacht er auch ab. Kaum sieht sich unsere namenlose Protagonistin vom starken Bergretter in Sicherheit gebracht, geht es mehr oder weniger nur noch um diesen und ihre Liebschaft zu ihm.
Unter dem Deckmantel der Verfolgung, der Angst und der Spannung baut Linda Castillo die Szenerie einer relativ einfachen Lovestory. Einer Lovestory ohne Ecken und Kanten, ohne Wendungen und ohne Dramatik.

Der Thrill, die Spannung und all das was Cover und Klappentext versprachen, schien für mich im ewigen Eis verschollen. Leider waren die Zusammenhänge recht schnell klar, so dass sich die 300 Seiten doch recht in die Länge gezogen haben. 
Ein bisschen mehr Story, Inhalt und Überraschung hätten dem Buch "Eiskaltes Vergessen" nicht geschadet. Zwar lässt sich der Schreibstil von Linda Castillo gut lesen und hindert den allgemeinen Lesefluß nicht, dennoch konnte mich das Buch einfach nicht überzeugen und auch bis zum letzten Drittel zu keiner Zeit wirklich packen und mit sich ziehen, so dass ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.

         
Fazit:  
"Eiskaltes Vergessen" ist leider mal wieder ein typischer Fall eines Buches, dessen Optik und Aufmachung mehr versprechen, als der Inhalt halten kann.
Ich hatte mich sehr auf ein fesselndes Lesevergnügen gefreut, als ich den Titel von Linda Castillo in die Hände nahm und wurde leider enttäuscht.
Wer Spannung suchte, der suchte vergebens...   

Insgesamt möchte ich deshalb für "Eiskaltes Vergessen" 2 von 5 Sternen vergeben.


Allen, die gerne regelmäßiger Buchtipps und kurze Rezensionen lesen wollen oder einfach nur gerne "hübsche Bildchen" angucken, sei mein Instagram-Account "All_about_the_books" ans Herz gelegt.
Ich freue mich, euch als neue Follower begrüßen zu können! 


Viele Grüße







Vielen Dank an den Mira Taschenbuch Verlag für dieses Rezensionsexemplar            

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...