Freitag, 5. August 2016

[DIY] Kampf dem Sommer-Trübsinn

Nein, ich schimpfe an dieser Stelle nicht über das, was sich aktuell "Sommer" nennt. 
Man darf ja auch nicht immer alles schlecht reden, aber so ein wenig mehr knallige Sonne und warme Tage haben wir eigentlich schon verdient. Findet ihr nicht?
Auch wenn Petrus es nicht immer gut mit uns meint, sollten wir uns die Sommerlaune nicht verderben lassen.

Wie wäre es mit ein paar bunten Begleitern für Badezimmer und Co?

DIY-Sommerseife:



Grundzutaten sind wie immer Basis-Seife, Seifenfarben, Seifendurft und eventuell noch Schaumkonzentrat, sofern man es mag.
Ob man nun durchsichtige Basis-Seife oder matt-weiße verwendet ist ebenfalls Sache des persönlichen Geschmacks bzw. eine Frage des gewünschten Endergebnisses. Die Herangehensweise bleibt natürlich die gleiche.




Erhitzt eure Seifenbasis zunächst im Wasserbad. (Schneller und einfacher geht es auch in der Mikrowelle)
Gebt anschließend die gewünschte Farbe und einen passenden Duft hinzu. Tasts euch vorsichtig an die Mengen heran. Je weniger Farbkonzentrat ihr gerade bei weißer Seifen-Basis hinzugebt, desto pastelliger werden eure Endergebnisse. 

Lasst die heiße Seifenmasse ein wenig abkühlen, bevor ihr sie in Förmchen gießt.
Anstatt fertige Seifenformen zu verwenden, habe ich ein wenig in der Küche gestöbert und nicht mehr genutzte Kuchenförmchen aus Silikon gefunden.
Passend zum Sommer habe ich nun also knallig bunte Seifen in Blumenform.



        

So kommt der Sommer auch ohne knallige Hitze und strahlendem Sonnenschein doch noch bunt und farbenfroh um die Ecke!

Und falls ihr noch andere Seifen-Ideen sucht, dann schaut doch mal bei meinen älteren DIY-Postings vorbei *klick* / *klick*


Sommerliche Grüße


      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...