Mittwoch, 16. April 2014

Bloß nicht aus dem Rahmen fallen!

Das verlängerte Wochenende ruft! Ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich mich nicht darauf freuen würde. Dank der derzeitigen Schulferien bin ich meine Kids zwar für zwei Wochen los und habe immerhin einen Stressfaktor weniger, aber ihr wisst ja wie das ist. Die scheinbar ach so gewonnene Zeit ist so schnell wieder verplant, dass man gar nicht weiß, wie einem geschieht.
Wie gewonnen so zerronnen! So ist es eben...

Wie das so ist, wenn nichts mehr aus den Lehrbüchern in das picke packe volle Köpfchen gehen will oder man aus dem Büro kommt und maximal noch weiß wie man heißt, sucht man sich Entspannung.
Ich habe mir nach Wochen der Bloglosigkeit fest vorgenommen, diese Entspannung wieder etwas mehr in Ideen und Themen für euch zu suchen und wieder mehr zu bloggen. Einige - wie ich finde - schöne Dinge stehen auch wieder auf dem Zettel, inklusive einer ganzen neuen Serie, die hoffentlich hoffentlich hoffentlich so umsetzbar ist, wie ich mir das momentan noch vorstelle und noch "viel hoffentlicher" ^^ auch gut bei euch ankommt.

Aber das ist alles noch Zukunftsmusik. Heute möchte ich euch erstmal noch ein kleines schnelles Oster-DIY zeigen. Vielleicht ein kleiner Gruß, eine schnelle Dekoidee falls sich doch Besuch ankündigt oder einfach nur aus Spaß an der Freude.


Um die Weihnachtszeit hatte die liebe Lilly ein kleines Wichtel-Projekt ins Leben gerufen. In meinem Wichtelpäckchen war unter anderem natürlich auch ein lieber Brief enthalten. Doch nicht wie vermutet in Kartenform, sondern gerahmt.
Ich selbst hatte so etwas ähnliches schon einmal im jahr davor zu Weihnachten ausprobiert und bin immer noch angetan von Bilderrahmen als Deko/Kartenersatz etc.

Deshalb ging es nun zu Ostern den simplen weißen Rahmen vom "Schweden" mal wieder an den Kragen.



Die Rahmen selbst interessieren uns im ersten Arbeitsschritt natürlich recht wenig. Zunächst sollte auf ein weißes Stück Papier die Form unseres Ostermotivs aufgezeichnet werden. Grobe Konturen reichen völlig und das Motiv sollte natürlich nicht zu verspielt sein. Es sei denn, ihr seid feinmotorisch absolute Profis. Ich kann das nun nicht von mir behaupten und habe mich deshalb erstmal an zwei simplen Häschen versucht.


Versteht das Bild ruhig als Freebie und Vorlage zum Download für euch. ;)


Die Motive werden grob ausgeschnitten. Details, Rundungen und Kanten müssen nicht präzise sein. Anschließend dreht ihr die gezeichnete Seite nach unten und beklebt die unbemalte Seite munter mit ihrem Tape.
Gerade, wenn ihr durchschneinendes Tapes verwenden wollt, ist es sinnvoll weißes Papier als Untergrund zu wählen. Buntes Papier kann natürlich je nach Farbmuster des Tapes auch toll aussehen, für meine Variante in schwarz und weiß wäre es aber gänzlich unangebracht gewesen.



Auf der Rückseite des Papieres schneidet ihr dann entlang der aufgezeichneten Kontur euer Motiv aus und passt es in den Rahmen ein.

Anschließend wird der Rahmen eventuell noch mit etwas Tape aus der gleichen Farbfamilie aufgepeppt und fertig ist die kleine feine Osterdeko.



Rustikaler geht das Ganze natürlich noch mit einem Holzrahmen und Tape in einem Vintage-Look. 


Diese Variante ist definitiv Geschmackssache. Ich muss gestehen, dass ich die Black/White Idee schöner finde. Vorstellen könnte ich mir auch einen weißen Rahmen mit poppigeren Motiven und knalligem Tape. Zu meiner Einrichtung würde es nicht passen, aber je nachdem....... ;)


Das wars von mir für heute. Ich hoffe, die kleine schnelle Tape-Idee hat euch gefallen.

Kommt gut in das verlängerte Wochenende und genießt die Osterfeiertage!



Frühlingshafte Grüße


Kommentare:

  1. tolle idee - sieht richtig professionell aus und nicht so kitschig

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gerade über diesen alten Post gestolpert und muss sagen, die Idee ist wirklich toll. Ich werde das auch ausprobieren, allerdings ohne Häschen :)
    Viele Grüße!
    Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...