Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern

Happy Easter!



Joyeuses Pâques!



Buona Pasqua!


 Feliz Pascua!

....und wie es bei euch auch immer heißen mag.
Wir wünschen euch ein wundervolles Osterfest und prall gefüllte Nester!



      
  

Donnerstag, 28. März 2013

Sweet Sensations #2

Kaum zu glauben, aber es ist bereits eine Woche vergangen und die nächste Runde 
Sweet Sensations steht an.




Ich möchte mich nochmals für euren herzlichen Empfang letzte Woche bedanken! Hab mich riesig gefreut.

Im Moment kann ich nur sagen: Echt jetzt? Schon Ostern? Wo ist denn bitte die Zeit geblieben dieses Jahr!? Die Temperaturen lassen ja auch nicht grade vermuten, dass wir schon Ostern geschweige denn Frühling haben. EsKa hat am Montag auch schon wahre Worte geschrieben: Ostern und Heiligabend hätten definitiv temperaturtechnisch tauschen sollen!!!!

Aber es hilft ja alles nix. Da müssen wir durch. Und um ein paar Minuten der "Frühjahrs"-Müdigkeit (oder vielleicht doch noch dem Winterschlaf?) zu entgehen, könnt ihr euch jetzt entspannt zurücklehnen und die heutigen Sweet Sensations in Form der versprochenen Häschen-Cupcakes genießen! 




Für die 12 kleinen Racker benötigt ihr Folgendes:




Diesmal ist die Zubereitung nicht ganz so stetig in der Abfolge wie letzte Woche... Daher muss ich in der Beschreibung ein wenig hin- und herspringen zwischen Topping und Küchlein.

Aber immer dran denken: Fangt mit dem Topping an! Hierzu kocht ihr zunächst aus dem Puddingpulver, der Milch und dem Zucker gemäß Packungsanleitung einen festen Pudding. NICHT die auf dem Päckchen angegebene Menge Milch verwenden, sonst wird der Pudding zu weich. Und das mögen die Häschen gar nicht. Nun muss der Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen. Für die Herstellung des Toppings ist es wichtig, dass alle Zutaten (Pudding, Butter und Margarine) etwa die gleiche Temperatur haben. Holt also schon mal Butter und Margarine aus dem Kühlschrank damit diese sich erwärmen können.

Während die Topping-Zutaten Zimmertemperatur erlangen, könnt ihr die Schokoküchlein backen. Hierbei verfolgt ihr die gleichen Schritte wie für die kleinen "Damons" aus dem Rezept der vergangenen Woche...!

Milch leicht erwärmen und die Zartbitterschokolade darin auflösen.
Während die Schokomlich abkühlt, schlagt ihr Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig auf. Dann rührt ihr nacheinander zwei Eier unter. Mehl und Backpulver mischen und zur Masse sieben. Salz und die abgekühlte Schokomilch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Da Ostern ist und an Ostern "Suchen" hoch im Kurs steht, versteckt ihr zum Schluss noch Kirschen im Teig.




Dann darf es sich der Teig in bequemen Muffinförmchen für ca. 25-30 Minuten bei 170°C Umluft im Ofen gemütlich machen (Vorheizen nicht vergessen).




Küchlein gar?? Dann ab damit auf ein Rost und schön auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit sollten Pudding, Butter und Margarine Zimmertemperatur erreicht haben. Vielleicht geht es euch ja wie mir und eure Puddings bilden immer eine Haut. Wenn dem so ist: Haut vorsichtig entfernen. Die macht sich nicht so gut in der herzustellenden Creme. Nun gebt ihr den Pudding löffelweise in eine Rührschüssel und fügt Butter und Margarine in Flocken dazu. So lässt sich alles schön zu einer glatten, ebenmäßigen Masse verrühren. Rührt aber bitte auf möglichst kleiner Stufe und zum Schluss lieber nochmal mit einem Schneebesen nach, damit die Masse nicht gerinnt.  
(TIPP: Sollte euch die Creme noch nicht süß genug sein - einfach ein bisschen Puderzucker zur Masse sieben und vorsichtig unterrühren.)




Wenn die Küchlein schon kalt sind könnt ihr direkt die Creme aufstreichen. Am besten schön glatt, damit die Häschen später keine Falten haben. Ich finde, mit einem Messer lässt es sich hier am besten arbeiten.




Nun müssen die heranwachsenden Häschen ca. eine Stunde im Kühlschrank frieren damit das Topping fest wird. 

In der Zwischenzeit widmet ihr euch den Öhrchen. Hierzu werden zunächst 50g der Zartbitterschokolade geschmolzen. Wichtig bei der Verwendung von Schokolade ist, dass sie die richtige Temperatur hat. Zartbitterschokolade sollte bei ihrer Verwendung noch ca. 32°C haben. Dies könnt ihr mit einem Bratthermometer am besten überprüfen. Ist die Schokolade beim schmelzen zu warm geworden, dann unter Rühren über einem kalten Wasserbad langsam temperieren. Wenn die Schokolade die richtige Temperatur erreicht hat, malt ihr mit Hilfe eines euch überlassenen Hilfsmittels die Konturen der Öhrchen auf ein Stück Backpapier.



 
Dies lasst ihr nun trocknen. Wenns schnell gehen soll, könnt ihr das Backpapier mit der Schokolade kurz in den Kühlschrank legen. Während die Konturen trocknen, könnt ihr 75g Vollmilchschokolade schmelzen. Diese sollte bei Verwendung noch ca. 30°C warm sein. Nun könnt ihr die getrockneten Konturen mit der Vollmilchschokolade füllen und wieder heißt es: trocknen lassen. Schande über mein Haupt, aber ich habe vergessen Bilder zu machen... Anfänger-Fehler. Ich hoffe ihr verzeiht es mir. Im nächsten Schritt seht ihr aber dafür schon, wie die fertigen Öhrchen aussehen sollen.

Das Topping sollte nun auf den Küchlein gut abgekühlt und fest geworden sein. Dies heißt für euch: Restliche Zartbitterschokolade schmelzen und schön glatt und gleichmäßig auf der Creme verteilen. Wichtig ist nun, dass die Öhrchen sofort in die Schokolade/Creme gesteckt werden.



Und ab damit in den Kühlschrank.

Das Fein-Tuning rückt näher. Hier ist ein wenig Geduld und eine ruhige Hand angesagt.
Um das Gesichtchen malen zu können benötigt ihr ca. 75g Vollmilchschokolade und ca. 25g weiße Schokolade, je nach dem wie groß gemalt wird. Am besten schmelzt ihr ein wenig mehr Schokolade, dann lässt es sich besser malen. Weiße Schokolade sollte übrigens ca. 28°C warm sein zur Verarbeitung.

Ich hab mir erstmal eine Skizze gemacht, wie wohl ein Häschengesicht aussehen könnte und mir danach die Reihenfolge zum Aufmalen überlegt, damit die Proportionen der Malerei auch zum "Köpfchen" passen. Und dann: Auf geht's, Gesicht malen...

Kurz trocknen lassen und schon sind sie fertig, die kleinen Häschen-Cupcakes.





Bleibt mir noch zu sagen: Viel Spaß beim Nach-Backen!!!
 
An dieser Stelle wünsche ich euch und euren Lieben 
ein schönes und erholsames Osterfest!!!
 
Bis nächste Woche, stay sweet
eure

Mittwoch, 27. März 2013

Washi Wednesday # 20 - Tipps + Goodies

Meine Lieben,

ist das nicht verrückt?
20 (in Worten  - z w a n z i g - ) Washi Wednesdays gibt es jetzt schon.
Wahnsinn!


Ich hätte nicht gedacht, dass ich tatsächlich so viele Ideen zu den Bändchen bekommen könnte.
Mittlerweile habe ich meinen Ruf auch schon ein bisschen weg und wurde neulich von einer Freundin leicht enttäuscht angeschaut, als sie kein Geschenkpapier mit "buntem Tesa" bekommen hat und auch sonst nichts Geklebtes an ihrem Päckchen zu finden war.

Aber so haben wir alle unsere Vorlieben, der eine kauft seinen 100. Nagellack und ich steuer langsam aber sicher auf Tape Nummer 80 zu.

Eines haben aber fast alle Washi Wednesdays bisher gemeinsam gehabt. Regelmäßig erhalte ich danach Mails oder Kommentare mit der Frage, wo man denn die bunten Bändchen am besten kauft.
Oft habe ich diese Frage schon beantwortet, trotzdem möchte ich euch heute ganz offiziell meine liebsten Shops und Bezugsquellen für die Tapes vorstellen und euch das eine oder andere Goodie zukommen lassen.


Die Welt der Tapes ist riesig und so kann man sie im Grunde in jedem gut sortierten Bastelgeschäft und Kreativ-Onlineshop bekommen. Doch Shop ist nicht gleich Shop und nicht jedes Angebot ein wirklich Gutes.





Mein allererstes Masking-Tape habe ich letzten Sommer in einer Idee-Filiale in Köln gekauft. Ein Frustkauf, wenn man so will, inspiriert von "ach komm, du wolltest schon immer mal diese Tapes ausprobieren."
Nun, aus einem Tape wurden wie gesagt fast 80 Stück und das in weniger als einem Jahr.


Nicht nur in meiner Sammlung hat sich seit dem etwas getan, auch Idee-Creativmarkt hat kräftig nachgelegt. Neben relativ einfachen und schlicht gemusterten Tapes, bekommt man mit etwas Glück dort auch ausgefallene Rollen.
Mit 2,99€ für die 10m-Rolle ist der Shop kein Schnäppchenmarkt, das ist klar, aber aufgrund der Möglichkeit Tapes eben auch vor Ort in einer Filiale zu kaufen, definitiv bei meinen Favoriten dabei.




Mit dem Code <<WW13>> bekommt ihr in den nächsten 2 Wochen 10% Rabatt auf Artikel im Idee-Onlineshop







Wenn ihr selbst Blogger seid, dann kennt ihr das vielleicht. Man beschäftigt sich so sehr mit dem eigene Thema, dass man oft nicht auch noch andere Blogs mit dem gleichen Themenbereich lesen möchte. So geht es mir zumindest oft und deshalb findet sich in meiner Leseliste nur eine begrenzte Auswahl anderer Kreativblogs.

Auf einem dieser Blogs fand ich den Hinweis zum Shop "Scrapbook-Werkstatt"

Ein Paradies für Bastelfreaks, auch jenseits von Scrapbooking, wenn ihr mich fragt.
 Tina und Mireia sind wirklich Multitalente, wenn ihr mich fragt. Online-Shop, Laden und Blog...alles rund ums Scrapbooking und alles voller kreativer Power.

Die Auswahl an Maskingtapes ist riesig und auch, wenn ich mich ernsthaft bemüht habe, so habe ich noch immer das Gefühl, mir nicht jedes Tape im Shop genau angesehen zu haben. Es sind einfach zu viele.
Schlichte Muster, abgefahrene Designs, praktisches à la "Airmail" und "Zentimeterband" oder einfach nur schöne Bändchen mit Blümchen, Herzchen und Schleifen.

Die Preise starten bei 2,75€ und liegen somit also im ganze normalen "Washi-Bereich".
Der Mindestbestellwert im Shop beträgt 15€, für Einzelbestellungen lohnt es also nicht, wer aber einen Grundstock an Tapes aufbauen möchte, ist hier definitiv an einer guten Adresse.



Hier kommt auch schon das erste richtig tolle Goodie. Denn Tina und Mireia waren so nett, mir einen 15€-Gutschein für euch zur Verfügung zu stellen.



Bis zum nächsten Washi Wednesday am 03.04.2013 habt ihr Zeit in das kleine Lostöpfchen zu hüpfen und kräftig Lose zu sammeln.


Die Regeln sind wie folgt:


Die Teilnahme via Kommentar (1 Los):
  • Seid Leser meines Blogs (Ob GFC, Bloglovin oder Feed ist dabei natürlich völlig egal. Neue Leser sind herzlich willkommen. Nett wäre es, wenn ihr kurz dazu schreibt, über welchen Kanal ihr dabei seid)
  • Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar mit dem Vermerk, dass ihr den Gutschein gewinnen wollt.

Die Teilnahme via Blog (3 Lose):
  • Schreibt einen kurzen Post über das Gewinnspiel oder verlinkt es in eurer Sidebar/auf eurem Blog.
  • Postet einen Kommentar mit eurer Blogadresse unter dieses Gewinnspiel

Die Teilnahme via Twitter (1 Los):
  •  Twittert über das Gewinnspiel und richtet diesen Tweet an mich "@Es_Ka_"
  • Sofern eure Tweets geschützt sind, schickt mir (@Es_Ka_) eine Direktmail oder eine Mail an eska-kreativ@web.de mit dem Link zu eurem Tweet.
Weitere Infos:
  • Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt für den Gewinnfall das Einverständnis eurer Eltern.
  • Das Gewinnspiel ist offen für Europa.
  • Nach Ablauf der Teilnahmefrist (03.04.2013 - 23:59Uhr)  wird ein Gewinner ausgelost und  hier auf dem Blog verkündet. 
  • Ich behalte mir vor, nach meinem Ermessen Kommentare und Tweets, die sich nicht an die Teilnahmebedingungen halten, aus der Verlosung auszuschließen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Viel Glück!







An dieser Stelle möchte ich mich korrigieren, denn ich habe die Frage nach Bezugsquellen oft damit beantwortet, dass Dawanda für mich keine Alternative ist. Es stimmt, dass ich selbst noch keine Tapes bei Dawanda gekauft habe. Als ich mich nun aber zur Recherche dieses Posts hingesetzt habe, bin ich dann doch einmal durch den großen Dawanda-Wald gelaufen und habe mich informiert. Viele Shops auf dieser Plattform sind in der Tat unverschämt teuer und insofern stimmt meine Aussage nach wie vor.
Einige andere Shops lohnen aber durchaus mehr als einen Blick zu riskieren.
Unter anderem das "Washi Wonderland".


Aktuell wird das Sortiment aufgestockt und täglich erweitert, es gibt also viel zu entdecken.

Besonders lohnenswert ist Washi Wonderland deshalb, weil sie unter anderem Tape-Sets anbieten.
Das machen andere Anbieter auch, aber oft hat man in einem 4er-Pack mindestens einen Fehltritt drin.
So geht es mir zumindest oft und deshalb kaufe ich letztlich doch immer wieder Einzelrollen.

Im Washi-Wonderland konnte ich diese Fehltritte bisher nicht entdecken. Geschmäcker sind natürlich verschieden, aber mir gefallen die Farb-/Musterkombinationen der Sets wirklich sehr gut.
Wer nach schlichten und einfachen Tapes sucht, sollte vielleicht nicht unbedingt einen Zwischenstopp im Shop einplanen, denn die Designs sind schon recht ausgefallen, wie ich finde. Doch schlichte Tapes bekommt man ja eh in Hülle und Fülle, von daher freue ich mich, einen Shop entdeckt zu haben, der eben etwas anders ist.

Die Preise sind mit 2,67-2,75€ absolut in Ordnung und der Versand mit standardmößigen 1,85€ mehr als fair.

Mit dem Code 5213WW315EKB erhaltet ihr bis zum 31.05.2013 jeweils 15% Rabatt auf jede eurer Bestellungen.
























































































































Ein weiterer Dawanda-Shop, der mich als neuen Fan gewonnen hat, ist "Mizzies"



Die Auswahl dieses Shops ist sehr umfangreich und wer nach Tapes-Sets sucht, ist ebenfalls mit einem Besuch gut beraten.
Besonder gefallen mir eben jene Sets, die farblich schön aufeinander abgestimmt sind. Sicher sind diese nichts für Leute, die eine bunte Sammlung aufbauen wollen, wer aber verschiedene Muster einer Farbfamilie sucht, weil er zum Beispiel Taufkarten, Einladungen oder Danksagungen in einem Farbschema gestalten will, findet sich im Paradies wieder.



Die liebe Sylvia war so nett, mir zwei hübsche Tapes zur Verfügung zu stellen, über die ich mich sehr gefreut habe.
Die Qualität der Tapes ist super, der Versand ging super schnell und der Kontakt ist vollkommen klasse :)

Die Preise liegen zwischen 1,90€ und 3,20€ für die 1er-Rolle, je nachExtravaganz des Designs.
5er-Sets kosten 12,90-13,40€ und der Versand liegt bei fairen 1,85€




Wer Lust bekommen hat, mal im Shop von Sylvia zu stöbern, der sollte nun in Lostöpfchen hüpfen, denn zu gewinnen gibt es eine "Freikarte", mit der ihr euch 4 Tapes eurer Wahl aus dem Sortiment von Mizzies aussuchen dürft.


Bis zum nächsten Washi Wednesday am 03.04.2013 habt ihr Zeit in das kleine Lostöpfchen zu hüpfen und kräftig Lose zu sammeln.


Die Regeln sind wie folgt:


Die Teilnahme via Kommentar (1 Los):
  • Seid Leser meines Blogs (Ob GFC, Bloglovin oder Feed ist dabei natürlich völlig egal. Neue Leser sind herzlich willkommen. Nett wäre es, wenn ihr kurz dazu schreibt, über welchen Kanal ihr dabei seid)
  • Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar mit dem Vermerk, dass ihr die "Freikarte" gewinnen wollt.

Die Teilnahme via Blog (3 Lose):
  • Schreibt einen kurzen Post über das Gewinnspiel oder verlinkt es in eurer Sidebar/auf eurem Blog.
  • Postet einen Kommentar mit eurer Blogadresse unter dieses Gewinnspiel

Die Teilnahme via Twitter (1 Los):
  •  Twittert über das Gewinnspiel und richtet diesen Tweet an mich "@Es_Ka_"
  • Sofern eure Tweets geschützt sind, schickt mir (@Es_Ka_) eine Direktmail oder eine Mail an eska-kreativ@web.de mit dem Link zu eurem Tweet.
Weitere Infos:
  • Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt für den Gewinnfall das Einverständnis eurer Eltern.
  • Das Gewinnspiel ist offen für Europa.
  • Nach Ablauf der Teilnahmefrist (03.04.2013 - 23:59Uhr)  wird ein Gewinner ausgelost und  hier auf dem Blog verkündet. 
  • Ich behalte mir vor, nach meinem Ermessen Kommentare und Tweets, die sich nicht an die Teilnahmebedingungen halten, aus der Verlosung auszuschließen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Viel Glück! 





Ein weiterer großer Kreativ-Markt, den ich euch wärmstens ans Herz legen kann, ist der VBS-Versand. Wenn ich einmal die Gelegenheit hätte, auf der Hausmesse der Versands zu stöbern und ins Körbchen zu packen, was mir gefällt.... ich wäre im Himmel.

Ich liebe es schon allein, den Jahreskatalog zu lesen, denn allein die Art und Weise der Warenpräsentation inspiriert mich jedes Mal aufs neue.


Seit einigen Monaten bietet VBS nun auch Maskingtapes an.

Ich selbst besitze seit letztem  Winter auch einige Tapes von VBS und konnte mich natürlich auf der Creativa in Dortmund ebenfalls nicht zurückhalten.
Die Auswahl der Tapes ist noch relativ übersichtlich, aber trotzdem sind einige schöne Motive dabei und mit 1,79€ pro Rolle sind die Tapes von VBS einfach unschlagbar günstig.
     
Mit dem Code "Washi" erhaltet ihr bis zum 24.04.2013 10% Rabatt auf eure Bestellungen (MBW 35€)





Wer meinen Blog schon eine Weile liest, der wird mehr als einmal in der Materialliste auf den Creativ Discount als Bezugsquelle meines Bastelkrams gestoßen sein. Neben dem Onlineshop, den ich regelmäßig besuche, kann ich mich sogar zu den Glücklichen zählen, die in der Nähe von zwei der drei Filialen wohnen. Creativ Discount, mein zweites Paradies ;)

Vor einigen Wochen haben sie mein Herz dann erneut zum Schlagen gebracht, als sie nämlich die Pressemitteilung veröffentlichten, die verkündete, dass es nun auch Tapes in ihrem Sortiment zu finden gibt. Mich hielt da natürlich nichts auf dem Stuhl und ich musste sofort das Angebot checken.

Anders als andere größere Shops bietet des Creativ Discount nur Tape-Sets an. Jeweils 4 Rollen, darunter eine Dünne, nach Mustern thematisch sortiert.
Der Preis für ein 4er-Set liegt bei 6,39€, also im "normalen" Washi-Bereich. 
Als ich die Sets gesehen habe, war mein erster Gedanke "Einmal alle zum Mitnehmen, bitte!" Die Muster sind mal wieder nicht neutral und schlicht, aber schlicht und einfach gibt es ja im Zweifel im MT-20er-Set (das mir im übrigen nocht immer niemand geschenkt hat. Meine Familie liest den Blog scheinbar nicht aufmerksam genug *grummel*)   

Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass ich zwei der insgesamt acht verschiedenen Sets vorab testen durfte. (DANKE!) 

Die Qualität der Bänder ist super. Sie haften gut, lassen sich gut anpassen und bleiben bei neutralem Hintergrund auch farbecht, was ja manchmal ganz wichtig sein kann.

Ein erstes Projekt mit den Bändern von Creativ-Discount gab es im vergangenen WW #19 zu bewundern.
Nun wisst ihr auch, was es mit den Bändern auf sich hatte.

  
Kein wirkliches Goodie nur für euch, aber trotzdem interessant: Facebook-Fans des Creativ-Discounts erhalten exklusiv einen 5€-Rabatt (der somit die Versandkosten abdeckt.)




Das war sie nun, meine kleine geheime Favoritenliste zum Thema "Washi -Tape" und seine Bezugsquellen.
Ich hoffe, es sind einige Alternativen für euch dabei und ihr fangt fleißig an zu Shoppen.

Wenn ihr hingegen noch Geheimtipps habt, dann nur her damit!!!



Allen, die bei den kleinen Verlosungen teilnehmen, wünsche ich viel Glück und drücke euch ganz fest die Daumen.


In diesem Sinne,

Washi Grüße von 

 
 

Samstag, 23. März 2013

EsKa, erzähl doch mal...

Meine Lieben,

es ist Wochenende und ich habe mir gedacht, ich erfülle auch an diesen eigentlich freien Tagen der Woche fleißig meine Pflichten.

Schächtelchen hat mich nämlich getagged. Eigentlich halte ich mich in letzter Zeit gern von TAGs und Awards fern. Nicht, weil ich sie doof finde, aber irgendwie...naja ihr wisst vielleicht was ich meine.

Diesen TAG fand ich aber insofern interessant, als dass es um die Bloggerin hinter der schönen bunten Welt geht, also um mich.
Ich lese es immer wieder gerne, wenn Bloggerinnen etwas von sich erzählen und man so das Gefühl hat, ein bisschen hinter die Kulissen gucken zu können.

Ich weiß, dass ich selbst bisher relativ geizig mit solchen Einblicken war, aber vielleicht nehmt ihr den TAG ja als Anfang zur Besserung.

Zunächst soll ich also 11 Sachen über mich erzählen....



Außerdem hat Schächtelchen mir noch 11 Fragen gestellt, die ich an dieser Stelle natürlich auch brav beantworten werde:



Nun, jetzt habt ihr wieder etwas über mich dazu gelernt.
Ob ich mich deshalb mehr oder weniger sympathisch findet, überlasse ich euch.
Ich frage mich nur, ob euch solche "backstage"-Posts interessieren und ihr gerne mal mehr erfahren wollt oder ob ich einfach meine Klappe halten und weiterhin meinen "Blog-Job" machen soll?!

Taggen werde ich an dieser Stelle niemanden ganz speziell, da der TAG schon durch die weite Welt gegangen ist. Wenn ihr trotzdem Lust auf ihn habt, fühlt euch getagged und schnappt euch doch Schächtelchens 11 Fragen. Auf eure Antworten in den Kommentaren wäre ich gespannt ;)


Ein wunderbares Restwochenende wünsche euch



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...