Montag, 16. Dezember 2013

[Blog - Adventskalender] - Türchen Nummer 16 - Flöckchen und Kakao

Hallöchen ihr Lieben,

da kommt auch schon Türchen Nummer 16 zu euch hereingeschneit, welches euch die Gewinnerin meiner zuckersüßen Verlosung verkünden wird. Aber dazu später mehr ;)

Also, ich sag jetzt mal es kommt hereingeschneit - wie steht's bei euch um die weiße Pracht? Im Rheinland fühlt es sich aktuell mehr nach Frühling als nach Winter an...

Wenn ihr in der Adventszeit wie ich schon nicht mit SchneeFLOCKEN beglückt werdet, versuche ich heute die Trauer darüber ;) durch HaferFLOCKEN zu kompensieren:




Das sind Schwieger-Oma's weltberühmte "Schokohäufchen".

Die gibt es bei ihr immer an Weihnachten für alle Kinder, Enkel und Schwieger-Enkel auf dem Weihnachtsteller. Und JEDER bekommt die EXAKT gleiche Menge. Da die aber gar nicht jeder mag (was mir völlig unverständlich ist) und andere dafür um so mehr, beginnt an Heiligabend das große Tauschen. Dann wechseln Schokohäufchen gegen Schwarzmarkt-Preise in Form von Schokolade, Plätzchen, Marzipan & Co. den Besitzer.

Das Beste an den Kleinen ist: Sie sind ruckzuck wie im Handumdrehen hergestellt - die werden nicht mal gebacken :)

Und so sieht der Zettel aus, der nun schon 3 Jahre an unserer Pinnwand hängt - der liebe Ehemann hat sich von seiner Oma die Zutaten geben lassen...




Soviel zur Mengenangabe "Tasse":






Bis auf die Haferflocken gebt ihr alle Zutaten in einen Topf und erhitzt diese so lange bis ein schönes Schokosüppchen draus geworden ist.






Dann nehmt ihr den Topf vom Herd, hebt die Haferflocken unter und lasst die Masse ein paar Minuten abkühlen.





Nun legt ihr ein Backblech mit Backpapier aus und gebt mit einem Teelöffel kleine "Häufchen" (daher der Name) darauf. Sollte die "Masse" zu dünn sein, gebt ihr mehr Haferflocken dazu, die nehmen die Flüssigkeit auf.








Jetzt müsst ihr nur ein paar Stunden Geduld haben, denn die Schokohäufchen müssen trocknen. Aber das Warten lohnt sich, sie sind unglaublich lecker :)






Bevor ich das Türchen Nr. 16 schließe, möchte ich wie bereits erwähnt noch die Gewinnerin meiner kleinen zuckersüßen Verlosung verkünden und mich bei allen Teilnehmern bedanken:







Herzlichen Glückwunsch, Dragondaniela!! Sende mir bitte noch deine Post-Adresse an eskakreativ(at)yahoo.de damit (vielleicht) schon morgen der Postbote bei dir klingelt :)


  

Morgen hat die liebe EsKa wieder was bezauberndes für euch hinterm Türchen versteckt. Bis dahin müsst ihr euch zwar noch ein wenig gedulden, aber vielleicht schaut ihr ja noch kurz bei unserem letzten Giveaway vorbei?!


http://eska-kreativ.blogspot.de/2013/12/blog-adventskalender-turchen-nummer-13.html


Bis heute Abend habt ihr noch die Chance auf einen 20€-Gutschein für eure Last-minute-Weihnachtsgeschenke....
Das ist doch was, oder?


Liebste Grüße,


eure





Kommentare:

  1. Lecker! Wir haben gestern zu Hause Schokocrossies gebacken. Ist ja uuungefähr das Gleiche nur mit Cornflakes :P

    Liebst, ichbinnele.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt, ist fast das gleiche. Nur das "crossy" fehlt bei den Schokohäufchen! ;)

      Löschen
  2. Ich kann irgendwie die letzte Zutat nicht entziffern. Hilf mir doch bitte da mal. Dann würde ich die Schokohäufchen gern ausprobieren.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das soll "1 Rumaroma" heißen ;) hast recht, liest sich bisschen schlecht.
      Sorry...

      Löschen
    2. Dann war ich ja fast auf der richtigen Spur.....:-))
      Dank dir fürs weiter helfen.
      LG Petra

      Löschen
  3. Hmm irgendwie ist mein Kommentar weg. Ich hab das Rezept gerade ausprobiert. Im Moment kühlen die kleinen Haufen in der Küche aus. Bin sehr gespannt, wie sie dann schmecken. Das war ich aus dem Topf genascht hab war ja schon mal ganz lecker :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich hoffe mal, dass das fertige Produkt auch zufriedenstellend war ;)

      Löschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...