Sonntag, 15. Dezember 2013

[Blog - Adventskalender] - Türchen Nummer 15 - Weiße Weihnachten

Hallo meine Lieben,

wie schnell die Zeit doch vergeht!

Heute brennt schon die dritte Kerze auf dem Kranz und in einer guten Woche ist Weihnachten.

Ich habe gerade die letzten Geschenke, die ich seit Freitag fleißig in guter DIY-Manier gemacht habe, verpackt und verziert, die letzten Karten und Kärtchen geschrieben und ich nun geht es ans "Ausliefern". 
Soviele Päckchen sind es dieses Jahr zwar nicht, aber trotzdem freue ich mich darauf, meine Lieben zu beschenken und ihnen (hoffentlich) eine Freude zu machen.

Habt ihr schon alles beisammen oder wartet ihr noch auf das Christkind in gelb-blauer Postuniform?

Die letzte Woche vor Weihnachten ist ja nicht nur die Hochphase des Geschenkewahnsinns in den Städten, sondern auch die Zeit, in der man sich langsam mal Gedanken um Baum- und Tafelschmuck machen sollte.

Deshalb habe ich in Türchen Nummer 15 heute für euch ein paar weihnachtlich-weiße Ideen für Baum- und Geschenkeanhänger gepackt, die sich aber auch gut als kleine und große Deko auf der Festtafel oder am Weihnachtsfenster machen.




Zwei Varianten sollen es heute für euch sein....

Zunächst ein paar einfache weiße "Schneesterne" mit ein wenig Glitzer:



Das nötige Material ist in diesem Fall schnell besorgt.

Ihr braucht:
  • Papprollen von Küchenkrepp etc.
  • Büroklammern
  • Klebstoff
  • weiße Farbe
  • Glitzerpuder


Schneidet die Rolle zunächst in dünne Streifen, knickt sie mittig leicht zusammen, so dass Elipsen(?) entstehen und klebt diese an den Enden zusammen.

Die Büroklammern halten eure Sterne zusammen, solange bis der Klebstoff getrocknet ist.


Anschließend malt ihr die Sterne mit weißer Farbe an und streut nach Belieben Glitzerpuder auf, so dass sie wie kleine Eiskristalle funkeln.



Wenn Glitzer und Farbe getrocknet sind, können die kleinen Schneesterne ihren Auftritt an Tannenbäumen, Fenstern oder auf der Weihnachtstafel beginnen und festlich funkeln und glänzen.









Für eine andere weihnachtlich-weiße Variante habe ich mir Fimo zur Hilfe genommen.
Ihr wisst, wie sehr ihr dieses leicht nordisch Angehauchte mit rustikalen Materialien und klaren Farben liebe, deshalb habe ich mich bei meinen diesjährigen Geschenkanhängern für weiß als Hauptfarbe entschieden.

Die Idee seht ihr hier:





 Ihr benötigt:
  • weiße Fimomasse
  • Ausstechformen
  • Stempel mit Weihnachtsmotiven
  • Bakerstwine oder andere schöne Bänder



Knetet das Fimo erst ein wenig in der Hand, so dass die Masse durch die Wärme ein wenig weicher und formbarer wird.
Anschließend rollt ihr sie aus und stecht eure Motive aus.


Damit die Anhänger nicht so schnöde und weiß sind, habe ich mit kleinen Ministempeln ein paar weihnachtliche Motive eingedrückt.

Wichtig: 
Vor dem Härten im Backofen solltet ihr ein Loch für euer Garn einstechen, sonst wird das Aufhängen am Ende ein kleines oder größeres Problem....





Dass ich ein Fan von einfachem Packpapier bin, habe ich auf diesem Blog auch schon gefühlte 100.000 Mal erwähnt. Falls ihr es noch nicht wusstet, sehr ihr es spätestens jetzt.
Ich liebe die simple Kombination aus Packpapier und schönen Schleifen oder Ornamenten einfach.
Mehr Weihnachten brauch ich nicht ;)



Aber natürlich lassen sich die kleinen Anhänger auch schön als Baumschmuck nutzen:





Damit schließe ich Türchen Nummer 15 für heute wieder und mache mich nach dem ganzen vorweihnachtlichen Stress nun mal auf in mein zweites Wohnzimmer und schaue mir ganz in Ruhe ein hoffentlich erfolgreiches Basketballspiel an.


Ich hoffe, die kleine Dekoidee hat euch gefallen?

Was hängt bei euch denn so an Geschenken und Bäumen?

Klassische Kugeln oder dürfen es auch ein paar Ornamente aus Stroh oder sogar Fimo sein?


Einen wundervollen dritten Advent wünscht euch



Kommentare:

  1. Die Anhänger habe ich schon so oft gesehen, war aber immer wenig motiviert sie doch mal selber zu machen. :D Doch ich nehme das gleich in den Angriff, habe ich mir vorgenommen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Anhänger sind aber sehr schön geworden. Hätte nicht gedacht, dass man Fimo mit Stempeln bearbeiten kann.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...