Montag, 28. Oktober 2013

Spinnen und Geister

.....muss ich Beides nicht unbedingt im Haus haben, wenn ihr mich fragt, meine Lieben.
Vor allem diese fiesen dunklen RIESIGEN langbeinigen ekligen Herbstspinnen nicht, die immer dann zum Vorschein kommen, wenn man ganz alleine zu Hause ist.

Von Geistern bin ich zumindest bisher noch verschont geblieben und ich hoffe, dass das auch so bleibt.

Trotzdem ist bald Halloween und ich fürchte, dass spätestens am Donnerstag kleine Geister und Hexen an meiner Tür kopfen werden und mir Böses androhen.
Sollen sie ruhig kommen, ich bin gerüstet.

Gestern haben ich euch ja meine kleine Variante einer Halloween-Gruseldeko gezeigt und wer ein wenig genauer hingeguckt hat, der wird den kleinen Spinnenmann entdeckt haben, der da so unschuldige neben den Kerzen saß.

Was es mit ihm auf sich hat, möchte ich euch heute dann mal erzählen...


Wie gesagt, ich bin nun wahrlich kein Fan davon, zu Halloween das halbe Haus mit Spinnweben und Geistern zu behängen und zu dekorieren, aber ein paar kleine Gruseligkeiten dürfen es dann doch sein.

Da ich vor einigen Wochen mit den Kids ein wenig mit Fimo gebastelt hatte, ging es irgendwann an die Restverwertung und da bot sich das Thema Halloween ja geradezu an.



Der Spinnenmann kommt natürlich sind alleine um die Ecke, sondern hat seine beiden untoten Freunde mitgebracht.




Zur Entstehung gibt es nicht viel zu sagen.....


Ihr benötigt Fimo(-Reste) in Weiß, Schwarz und Rot und ein wenig Geschick.


Der Spinnenkörper wird aus einer schwarzen Fimokugel geformt. Die Beinchen jeweils unter den Körper gepresst. Noch ein wenig zurecht gebogen und die Augen aufgesetzt.



Für den Geist rollt ihr ein weißen Stück Fimo flach aus und stülpt es anschließend über euren Zeigefinger, so dass in seinem Inneren ein Hohlraum entsteht.
Setzt den Geist nun vorsichtig auf das Backblech, damit der Hohlraum nicht in sich zusammen fällt und gebt ihm erst dann Augen, Mund etc.




Bei 120 Grad gehen die kleinen Kunstwerke dann ca 30 Minuten in den Backofen, bevor sie ihr gruseliges Unwesen auf euren Schränken und Tischen treiben können.




Das wars von der Gurselfront für heute, ich hoffe diese kleine feine Idee hat euch mal wieder gefallen?



Viele Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...