Mittwoch, 4. September 2013

Washi Wednesday #28

Meine Lieben,

es ist schon wieder soweit, der Kalender verkündet uns, dass wir heute den ersten Mittwoch des Monats schreiben und somit ist es wieder Zeit für den



Nach meinem letzten (etwas scherzhaften) Selbstversuch möchte ich euch heute mal wieder eine durchaus ernst gemeinte Idee vorstellen, wie ihr das hübsche bunte Tesa einsetzen könnt.

 
"Ich bin ein Mann, was soll ich meine Wohnung dekorieren?"


Deko ist also offensichtlich das zentrale Thema der Weiblichkeit und ich höre an dieser Stelle schon wieder einige von euch vor dem PC aufstöhnen.
Okay.... Deko ist nicht DAS zentrale Thema, aber zumindest in meinem Leben eines der wichtigeren Themen.
Wenns schön aussieht, fühlt man sich auch besser. (EsKa Weisheit No. 37404 ^^)

Deshalb möchte ich im Rahmen des WW mal wieder eine kleine nette Dekoidee präsentieren.



Zum Geburtstag - den ich scheinbar auch fast 2 Monate später immer noch sehr gerne erwähne und was mir auch langsam wirklich unangenehm wird, denn so geil finde ich es eigentlich gar nicht, schon wieder älter geworden zu sein - bekam ich unter anderem auch einen kleinen Geschenkkorb mit Zutaten, Zubehör und sonstigen Nützlichkeiten überreicht.

Wie das mit diesen Körben so ist, sind sie nett, solange sie bepackt sind. Ausgeräumt stehen sie dann meistens eine ganze Weile doof in der Ecke rum und verschwinden dann auf dem Dachboden oder im Müll.

Das Schicksal wollte ich diesem Exemplar zur Abwechslung mal ersparen und somit kommt das Washi Tape zu seinem Einsatz.





Ich bin übrigens immer wieder fasziniert auf welchen Oberflächen dieses Reisklebezeug doch tatsächlich halten kann.
Ein bisschen in Form geschnitten, gibt es dem Körbchen direkt ein nettes Anlitz, so dass mein erstes dauerhaft überlebendes Basilikum und das etwas angeschlagene Rosmarin fast freiwillig in ihre neue Behausung einziehen wollten.







Mal sehen, wie lange die Beiden Kollegen in ihrem Körbchen überleben. Bisher scheint es ihnen auf jeden Fall zu gefallen.


Ich hoffe euch hat die neue Washi-Variante auch mal wieder gefallen?



Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hallo Eska,
    das ist mal wieder eine wunderbare Idee! So schnell und einfach ist das Körbchen aufgehübscht und hat eine praktische Verwendung gefunden. Sehr schön :) Ich drücke die Daumen, dass die beiden Töpfchen sich eine Weile halten und sich im Körbchen wohlfühlen.

    Ich sende dir ganz liebe Grüße und wünsche noch einen schönen Mittwoch!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Bei uns sind diese Körbchen nach einer Zeit immer verheizt worden! ;) Aber das aufgehübschte Körbchen sieht nun sehr dekorativ aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...