Donnerstag, 26. April 2012

Maiherz Teil2

Hallo liebe Leser,

 

Hier kommt nun meine Version des Maiherzens/Maibrauchs oder einfach nur die simple Erkenntnis-Basteln braucht ZEIT ;)

Aber erstmal alles auf Anfang:

Die Idee ein Herz komplett selbst zu basteln hatte ich schon recht früh und so entstanden einige Ideen der Umsetzung. Entschieden habe ich mich schlussendlich für ein Pappmache-Herz mit Decopatch. Leider konnte man in meiner Nähe keinen vernünftigen Kleister ergattern, weshalb ich hier improvisieren musste....

Was braucht ihr also für meine Herz-Version?

Für das Herz
  • alte Zeitungen
  • Packband
  • Weißes Papier
  •  Servietten und Dekopatch-Kleber

Für den Namen
  • Bastelkarton
  • Fäden/ Basteldraht

1. Schritt

Zuerst aus den alten Zeitungen eine lange Schlange basteln. Hierfür die Zeitungen rollen und an beiden Enden mit Packband festkleben, darüber das Ende der nächsten Zeitung, wieder rollen usw. bis ihr die gewünschte Länge für euer Herz habt. Nun die entstandene Schlange in Form "biegen".

Rohling vom Herz
2. Schritt
Nun über die Zeitungen eine Schicht weißes Papier kleben, damit die Zeitungen nachher nicht durchscheinen. Am besten geht dies sicherlich mit Kleister und kleinen Schnippseln. Da ich keinen vernünftigen Kleister ergattern konnte habe ich hier auf Dekopatch-Kleber zurückgreifen müssen.
3. Schritt
Nun kommt der Dekopatch-Kleber und die Servietten zum Einsatz. Hierfür das Herz großzügig einkleben und die Servietten mittig plazieren, um sie nachher auf der anderen Seite einschlagen zu können.
Mitten bei der Arbeit
Auf dem Bild seht iher schon das umgedrehte Herz.
Wenn die erste Seite getrocknet ist, das Herz vorsichtig umdrehen und die Rückseite wieder einpinseln und die Servietten umschlagen.
Dann GUT trocknen lassen
4. Schritt
Da das Herz nun genug Zeit zum trocknen braucht und ja noch der Name fertiggestellt werden muss, hier einfach euer Kreatitivität freien Lauf lassen. Ich habe mich mangels Zeit für eine simple Version auf Fotokarton entschieden. Der Name wird dann auf beiden Seiten mit einem Faden durchzogen und am Herz befestigt.
Und hier kommt nun (leider) der Haken. Da ich gestern in Zeitstress war, das Herz aber erst am Montag vollenden kann, kann ich euch an dieser Stelle nur ein Halb-Fertiges Ergebnis präsentieren. Ich verspreche euch das fertige Foto nachzureichen, für den Rest ist nun eure Fantasie gefragt:
Fast fertig.... :/
Die weißem Dekopatch-Kleberstellen sind auf dem Foto noch nicht trocken, weshalb ihr die einfach übersehen müsst ;)


Vielleicht inspiriert euch mein Herz ja für eigene Ideen und Umsetzungen :)
Übrigens ist ein solches Herz auch eine feine Idee für anstehende Hochzeiten als Überraschung für das Brautpaar oder auch zu Valentinstag?! :)


Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...