Freitag, 16. Dezember 2011

Last minute - Schnelle Weihnachtskarten

Hallo ihr Lieben,

was macht der Weihnachtsstress?
Bei mir hält er sich mittlerweile wieder in Grenzen. Die Vorweihnachtszeit war ein Graus und ich hab mich mit sehr vielen Projekten auch wirklich unter Druck gesetzt, aber je näher das Fest rückt, desto ruhiger werde ich und desto größer wird auch meine Vorfreude.
Denn nach einer eeeewig langen Nachtschicht (bis in die Morgenstunden....) ist das letzte Geschenk nun endlich fertig (gestrickt) und verpackt. Weihnachten kann also kommen.

Heute habe ich noch eine schnelle Idee für schnelle Weihnachtskarten für euch (in Miniatur könnt ihr sie auch durchaus als Geschenk-Label umsetzen.)


Material:
  • Tonkarton in Weinrot und Gold
  • Tonpapier in Creme und Dunkelgrün
  • Glitzerkleber in Grün
  • Filzstift in Schwarz
  • doppelseitiges Klebeband

Anleitung:

Schneidet den roten Tonkarton auf Kartengröße (etwa Din A5)  und faltet ihn zu einer Karte.
Einem Quadrat aus cremefarbenem Papier gebt ihr mit einer Zickzack-Schere etwas Kontur und klebt es auf eure Karte.
Ein etwas kleineres grünes und ein noch kleineres cremefarbenes Quadrat folgen dem Ersten.
Schneidet aus dem goldenen Tonkarton einen kleinen Stern aus, klebt ihn mit 3D-Pads auf die weinrote Pappe (alternativ geht auch ein Stückchen gerollter Tesafilm) und schneidet aus dem Papier ca 2mm Zugabe zum Stern aus.
Nun klebt ihr den Stern auf eure Karte und verziert ihn mit Glitzerkleber.

Aus dem grünen Tonpapier macht ihr mittels der Zickzack-Schere eine Bordüre, aus die ihr einen etwas schmaleren Streifen aus cremefarbenem Papier klebt.
Auf diesen Streifen könnt ihr dann eure Weihnachtswünsche etc. schreiben.

Fertig ist die Karte.
Da ich auch keine Vorlage oder Anleitung hatte und selbst nur ca 25-30min (ohne Trockungszeit) gebraucht habe, kann ich sie euch ruhigen Gewissens als "schnelle" Idee vorstellen.







Noch schneller (und poppiger?) geht es so:


Material:
  • Silberpappe
  • Silberfolie (holographischer Effekt)
  • Dekosterne in Blau (groß) und Pink (klein)
  • "Merry Christmas" - Label in Pink
Anleitung:
Schneidet die Karte (wie oben beschrieben) aus der Silberpappe und einen etwa 3-4 cm breiten Streifen aus der Holofolie aus.
Knickt die Kartenpappe in der Mitte zu eben einer Karte und klebt die Folie schräg über die Karte.
Dekoriert sie mir Glitzersternen und "Merry Christmas".Weihnachtswünsche rein und fertig!












Schnell und einfach oder?
Ich hoffe, ich konnte den in Not geratenen damit ein bisschen helfen oder den einen oder anderen kurzfristig noch zum Basteln animieren.


Vorweihnachtliche Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...