Mittwoch, 21. Dezember 2011

Eure Weihnachtstrends 2011

Hallo ihr Lieben,

seid ihr auch so im Weihnachtsstress wie ich?
Ich dachte wirklich ich wäre gut vorbereitet, aber nun war ich seit Freitag Abend quasi außer Haus und mit meiner Rückkehr vor ein paar Stunden überfällt mich gerade der absolute vorweihnachtliche Stress.
Noch sind nicht alle Geschenke verpackt, geschweige denn fertig (eine Socke fehlt noch :( ) und und und... Eigentlich wollte ich euch vor Weihnachten auch noch einige Sachen zeigen, aber ich fürchte dazu werde ich komplett gar nicht mehr kommen. :(

ABER: Ich bin bei allem Stress wirklich überwältigt, wie viele tolle kreative, kulinarische und weihnachtliche Ideen ihr mir im Rahmen des Gewinnspiels zugeschickt habt.

Und weil ihr alle so mega kreativ ward, möchte ich alle Beiträge hier sammeln und zu euren Trends 2011 zusammenfassen.

Eure liebsten Weihnachtrezepte:









   Eure ultimativen Geschenktipps:
Smodd empfiehlt für alle Schneefans den "Zipfelbob". 
(Für ca. 40€ u.a. erhältlich bei Amazon.de )

Von Denise kam die tolle Idee, einenAdventskalender mit vielen Kosmetikproben zu verschenken. Als Weihnachtsgeschenk erhält der Beschenkte dann die Produkte (oder das Produkt, je nach Preis), was am besten/sehr gut gefallen hat.








Eure Dekotrends 2011




Silverstar steht in diesem Jahr besonders auf Glitzer in Hülle und Fülle und empfiehlt Glasornamente in den witzigsten Formen als Christbaumschmuck.
Zwar nicht unbedingt meins (ich bin da seeeehr traditionell) aber auf jeden Fall eine witzige Idee.




Für Sarah liegen dieses Jahr Schafe im Weihnachtslook total im Trend.
Putzig oder?


Reklamedame verwendet benutzt Kerzen aus dem Vorjahr für eine schnelle einfache Weihnachtsdeko, indem sie sie zusamen mit Baumschmuck-Ketten und Minikugeln in einer Schale anordnet. So bekommen sie einen zweiten glanzvollen Auftritt.


Missfee hat hingegen eine tolle Idee für Geschenkanhänger aus weinroter und champagnerfarbender Pappe. Schneidet zwei unterschiedlich große Rechtecke aus und klebt soe aufeinander. Schreibt den Namen des Beschenkten in schönen Buchstaben darauf und dekoriert den Anhänger mit kleinen Tannenzweigen.







Eure Gedichte:

Ganz besonders habe ich mich über zwei Beiträge gefreut, Liana und Nad1977 waren ganz besonders kreativ und haben ein Gedicht geschrieben...

 Liana's Gewinnspielgedicht
Lieber, lieber Weihnachtsmann
komm doch ein bisschen näher ran-
und schau dir EsKa's tolle Gewinne an.

Ein Jahr ist sie jetzt schon da,
verlost das Essence CandyBar.

Und das Highlight ist doch klar,
Sleek Strom – einfach Wunderbar



Die Weihnachtsmaus
ein Gedicht von James Krüss

Die Weihnachtsmaus ist sonderbar (sogar für die Gelehrten),
denn einmal nur im ganzen Jahr entdeckt man ihre Fährten.

Mit Fallen oder Rattengift kann man die Maus nicht fangen.
Sie ist, was diesen Punkt betrifft, noch nie ins Garn gegangen.

Das ganze Jahr macht diese Maus den Menschen keine Plage.
Doch plötzlich aus dem Loch heraus kriecht sie am Weihnachtstage.

Zum Beispiel war vom Festgebäck, das Mutter gut verborgen,
mit einem Mal das Beste weg am ersten Weihnachtsmorgen.

Da sagte jeder rundheraus: "Ich hab es nicht genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, die über Nacht gekommen."

Ein andres Mal verschwand sogar das Marzipan von Peter,
was seltsam und erstaunlich war, denn niemand fand es später.

Der Christian rief rundheraus: "Ich hab es nicht genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, die über Nacht gekommen."

Ein drittes Mal verschwand vom Baum, an dem die Kugeln hingen,
ein Weihnachtsmann aus Eierschaum nebst andern leckren Dingen.

Die Nelly sagte rundheraus: "Ich habe nichts genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, die über Nacht gekommen."

Und Ernst und Hans und der Papa, die riefen: "Welche Plage!
Die böse Maus ist wieder da, und just am Feiertage!"

Nur Mutter sprach kein Klagewort. Sie sagte unumwunden:
"Sind erst die Süssigkeiten fort, ist auch die Maus verschwunden!"

Und wirklich wahr: die Maus blieb weg, sobald der Baum geleert war,
sobald das letzte Festgebäck gegessen und verzehrt war.

Sagt jemand nun, bei ihm zu Haus - bei Fränzchen oder Lieschen -
da gäb es keine Weihnachtsmaus, dann zweifle ich ein bisschen!

Doch sag ich nichts, was jemand kränkt! Das könnte euch so passen!
Was man von Weihnachtsmäusen denkt, bleibt jedem überlassen!


Ihr Lieben, bin wirklich überwältigt, wenn ich all eure Ideen so noch einmal in der Übersicht sehe. Danke, dass ihr so kreativ ward. Danke, dass ihr so zahlreich bei meinem Gewinnspiel mitmacht und DANKE, DASS IHR SO TOLLE LESER SEID!

Eure glückliche


1 Kommentar:

  1. Oh Wahnsinn, sind das viele Beiträge! Allein die ganzen Rezepte, Hammer! ♥ Da werd ich mir das ein oder andere doch glatt mal ausdrucken. :) Und das selbst-erdachte Gedicht ist einfach Zucker!

    Ich wünsch dir jetzt schon mal frohe Weihnachten mit vielen tollen Geschenken und vor allem wenig Stress und guter Stimmung! Drück dich! :***

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...