Dienstag, 20. Dezember 2011

[Blogger - Adventskalender] Türchen Nummer 20


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es hinter dem Adventskalender-Türchen mal wieder einen Dreifachpost von Nani, Lilly und meiner Wenigkeit.
Wir möchten euch heute drei Ideen für den kulinarischen Teil des Weihnachtsfestes präsentieren.
Während Nani ein ganzes Dinner für euch vorbereitet hat und Lilly euch klassische Varianten für das Festmahl zeigen möchte, habe ich ein paar kleine aber feine Ideen, für alle, die am Heiligen Abend kein großes Festessen abhalten wollen.
 

Kulinarische Kleinigkeiten für den Heiligen Abend:

Gefüllte Tomaten

Zutaten für 2 Personen:
  • 2 Fleischtomaten
  • 8-10 Roma Tomaten
  • 250g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • Streukäse
  • Oregano, Pfeffer, Salz
Schneidet bei den beiden Fleischtomaten und vier Roma Tomaten jeweils den "Deckel" ab, höhlt aus und gebt das Innere zusammen mit den restlichen kleingeschnittenen Roma Tomaten in eine Aulaufform.
Nachdem ihr das Hackfleisch mit Ei vermischt und gut gewürzt habt, füllt ihr es in die ausgehölten Tomaten und bestreut sie großzügig mit Käse. Auf den Käse streut ihr anschließend noch etwas Oregano, bevor ihr den Tomatendeckel wieder aufsetzt.
Alle 6 gefüllten Tomaten kommen nun in die Auflaufform und für ca. 30 Minuten in den bei 180 Grad vorgeheizten Ofen.


 Gefüllte Champignons im Blätterteigmantel

Zutaten für 2 Personen:
  • 4 große Champignons
  • 1 Packung Blattspinat oder 500g frischer Spinat
  • 1 Topf Creme Fraiche
  • 50g Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Ei
Zubereitung:
Kocht den Spinat oder taut ihn auf (je nachdem), heizt gleichzeitig den Backofen auf 180 Grad vor, schneidet die Zwiebel in Würfel und lasst sie in der Pfanne glasig werden. Gebt nun die Speckwürfel dazu und bratet sie kurz an.
Den aufgetauten Spinat mischt ihr zusammen mit der Creme Fraiche unter die Zwiebeln und den Speck und lasst alles ein paar Minuten köcheln.
Derweil legt ihr euren Blätterteig aus und schneidet ihn in passende Quadrate.


Höhlt die Champignons aus (Stiel und eventuelle Lamellen entfernen) und befüllt sie mit der Spinatmischung.
Setzt sie in die Mitte des Blätterteiges und klappt jeweils dessen gegenüberliegende Ecken zu, so dass der Champignon in einem Päckchen aus Teig eingepackt ist,
Bepinselt anschließend den Teig noch mit etwas Eigelb und schiebt das Päckchen für ca. 10-15 Minuten in den Ofen.




Beides wie ich finde zwei wundervolle fleischfreie Alternativen zu fetten Braten.
Vor allem aber zwei Alternativen, die auch die Nerven der Hausherrin schonen.... Wer Weihnachten schon mal die ganze Familie bekocht hat, der weiß wovon ich rede.

Morgen öffnet sich das Türchen vorletztes Mal bei Lilly. Ihr dürft also wieder gespannt sein.

Vorweihnachtliche Grüße

Kommentare:

  1. *nomnom* Vor allem die Pilze im Blätterteig! Die werd ich definitiv nach Weihnachten mal machen. Ich LIEBE Pilze! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube da stibitze ich mir was für Silvester. :o)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...