Freitag, 11. November 2011

[Themenwoche - Adventskalender] Pingunine auf der Eisscholle


Hallo ihr Lieben,
die Thementage gehen tierisch weiter.
An Tag 5 möchte ich euch einen wirklich total süßen Adventskalender vorstellen:

Pinguine auf der Eisscholle


Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Dauer: ca. 3-4 Stunden

Material:
  • weiße Tischdecke/Bettlaken (am Besten sieht natürlich Samt aus, aber den hat man ja nicht unbedingt zu Hause)
  • Pappe in Schwarz, Gelb und Weiß
  • weißes Packpapier (zur Not auch Druckerpapier)
  • Krepp-Papier in Rot und Weiß
  • Geschenkband in Silber
  • Filzstift in Schwarz
Anleitung:
Verpackt zunächst die größten der 24 Geschenke mit weißen Papier. Sie bilden als Eisschollen die Grundlage eures Kalender. Drappiert sie schön auf eurer weißen Tischdecke und peppt sie vielleicht hier und da noch mit ein bisschen Watte, Silberglitter oder Styroporkugelchen auf, um den Schnee-/Eiseffekt zu verstärken.

Im zweiten Schritt bastelt ihr die Pinguine.
Hierzu habt ihr zwei Möglichkeiten.

Variante 1:
Wenn eure Geschenke es von der Größe her zulassen, könnt ihr als Grundlage für eure Pinguine jeweils leere Toilettenpapierrollen nehmen und das jeweilige Präsent in den Holraum packen.

Variante 2:
Sollten eure Geschenke dafür zu dick oder zu groß sein, müsst ihr selbst Hand anlegen und Papprollen basteln.
Nehmt euch ein Glas oder eine dicke Tasse zur Hilfe. Schneidet aus der schwarzen Pappe einen Streifen, dessen Höhe in etwa der Tassenhöhe und dessen Länge in etwa dem Tassenumfang entsprechen.
Hierzu messt ihr am Besten zunächst die Tassenhöhe ab und übertragt dieses Maß auf die Pappe. Anschließend wickelt ihr den langen langen laaaaangen Pappstreifen einmal um die Tasse und schneidet ihn auf die richtige Größe.
Befestigt nun rotes oder weißes Krepp-Papier an der (späteren) oberen Öffnung als "Mütze", indem ihr es über die gesamte Länge des Pappstreifens am Rand befestigt. (Wichtig: klebt es auf die spätere Innenseite!).

Klebt nun die Enden eures schwarzen Streifens zusammen und verpasst ihm für die untere Öffnung einen Deckel.
Eine kurze Anleitung zum Thema "Deckel" findet ihr im Rahmen der Zuckerstangen-Anleitung aus dem letzten Jahr. --> klick hier 

(Tipp: Doppelseitiges Klebeband ist meine Geheimwaffe für alles. Es hält bombenfest und schmiert nicht rum und macht vor allem keine hässlichen Kleckse an Stellen, wo es keine geben darf...)

Aus gelber Pappe werden nun zwei ca. 2cm breite ovale Füßchen und ein Schnabel geformt und auf den Pinguin geklebt.

Aus weißer Pappe schneidet ihr nun einen ca 1 cm breiten Streifen mit der Länge eurer "Röhre" (also des schwarzen Pappstreifens) und klebt ihn als Mützenrand an den "kopf" eures Pinguins.
Schneidet noch zwei Augen aus und malt mit dem schwarzen Filzstift Pupillen.

Nun fehlen dem Pinguin nur noch seine Flügel. Sie entsprechen einem geviertelten Oval.
Probiert am Besten zunächst mit einem einfachen Blatt Papier ein bisschen rum, bis die Flügel zu eurem Pinguin passen. Somit habt ihr direkt eine gute Vorlage, so dass die Flügel aller Pinguine zumindest halbwegs ähnlich aussehen.

Füllt nun das Geschenk in den Pinguin, bindet die Mütze mit Geschenkband zu und malt ihm seine Nummer auf den Fuß oder hängt einen Nummeranhänger an die Mütze.

Wie viele Pinguine ihr bastelt, ist euch überlassen. Sowohl ein ganzer Schwarm als auch einige wenige Exemplare als Highlights machen sich sehr gut auf der Eisscholle.

Tipp: Wer keine Lust hat Röhren zu basteln, kann auch einen Tonblumentopf nehmen, ihn mit passenden Keramikfarben als Pinguin anmalen und über das verpackte Geschenk stülpen.

Eine wirklich süße Idee oder?


Die morgige Kalenderidee wartet schon auf euch.  Viel verrate ich noch nicht.....es geht um Tüten und es ist nicht ganz so aufwendig....

Geheimnissvolle Grüße

Kommentare:

  1. Ahhhhhhhhhhhhhhhhhh!!! *quietsch* Sind die putzig! :D Das ist doch der perfekte Kalender für Kinder, oder? Zumindest hätte ich das als Kind total klasse gefunden und mit den Pinguinen gespielt. :) Besonders der schielende rechts außen ist witzig. xD *hihi*

    Ich muss irgendwann echt mal mein "Basteltalent" *hust* aus der Schublade kramen und sowas nachbasteln. Das liegt da ganz verstaubt seit dem Kindergarten rum... :D

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja herzig!!! Ich brauch schnell Kinder, damit ich sowas für die machen kann!!!

    AntwortenLöschen
  3. Der geht auch sehr gut für Erwachsene ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Omg wie Zucker Zucker Zucker Süüß das ist !!
    Schade, ich hab mir für dieses Jahr (und für die folgenden Jahre) einen aus Filz gekauft für mich und meinen Schatz. Da passen auch gut Bifi's oder ne Dose Red Bull rein. Komische Sachen für einen Adventskalender, aber das Männlein freut sich :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...