Donnerstag, 17. November 2011

[Themenwoche - Adventskalender] Mit Liebe gemacht...





Hallo ihr Lieben,

heute kommt die letzte Kalenderidee für euch. Aber bevor ihr traurig werdet, lasst euch gesagt sein, dass ich morgen zum Abschluss der Thementage noch einmal zu Großschlag ausholen werde.

Morgen gibt es gaaaaaaaaaaaaaaaanz viele Ideen für Füllungen & Geschenke. Da dürften so ziemlich für Jedermann mindestens 24 interessante Dinge dabei sein.

Aber soweit sind wir ja zum Glück noch nicht.

Hand aufs Herz, seid ihr verliebt? Nein? Das ist schlecht....denn einer der beiden heutige schnellen Kalender-Tipps ist eine Herzensangelegenheit im wahrsten Sinne.

Leider leider leider habe ich kein Foto mehr von ihm, aber ich hoffe, meine kleine Grafik lässt ungefähr erkennen, was gemeint ist...

Herzkalender:



Dauer: 1-2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Einfach


Material:
  • dicker Karton
  • Tonpapier - Rot
  • Musterbeutelklammern
  • Geschenkpapier - Rot/ Weihnachtlich/ Glitzernd-metallisch o.ä.
  • Geschenkband - Rot

Anleitung:

Klebt zunächst das rote Tonpapier auf euren dicken Karton.
Malt ein Herz darauf und schneidet es aus.

Wer Freihand kein Herz malen kann, dem sei hiermit eine Vorlage gegeben:

 Verpackt nun eure Geschenke in rotes Papier und befestigt am oberen Ende Geschenkband.
Nehmt eine Nagelschere und bohrt am oberen Ende auf der rechten und linken Herzseite jeweils ein Loch und feädelt Geschenkband als Aufhänger durch. Anschließend bohrt ihr ebenfalls Löcher für die Musterbeutelklemmen, steckt die Klemmen durch diese hindurch und drückt sie fest.

Nun könnt ihr das Geschenk einhängen.
Verteilt alle Geschenke so, dass das Herz im Gleichgewicht hängen kann.

Fertig ist der Adventskalender für die ganz schwer Verliebten unter euch... :)


Bei einem meiner vorweihnachtlichen IKEA-Besuche lief mir noch dieses Exemplar über den Weg, das ich euch nicht vorenthalten möchte.



IKEA-Adventskalender:



Material:
  • 6 x Minikommode mit 4 Türchen (hab den IKEA-Namen leider vergessen :( )
  • rote Klebezahlen

Ich persönlich würde das gute Stück noch weiter aufmotzen. Glitzer, Deko-Sterne, Zimtstangen, Engelsflügel, Watteschnee und vieles mehr könnte ich mir sehr sehr gut darauf vorstellen.
Die Grundidee an sich ist hingegen natürlich auch schön nordisch schlicht... wie so oft im Leben sind scheinbar auch Adventskalender zu 100% Geschmackssache.

Mit dieser ach so philosophischen Feststellungist nun Schluss mit Kalenderideen.
Füllungen in Hülle und Fülle (Wortspel *wohoo*) gibt es morgen für euch und dann habe ich endgültig nichts mehr zu bieten....

Ich hoffe, euch haben die Thementage bis hierhin gut gefallen und ich konnte euch viele hilfreiche Tipps, Anregungen und Inspirationen liefern.

Sollten noch Fragen offen sein, so könnt ihr sie nach wie vor jeder Zeit per Kommentar unter dem entsprechenden Post oder per Email an eska-kreativ [at] web.de stellen.

Soweit ich helfen kann, werde ich das natürlich tun.









Kommentare:

  1. Selbst gemachte Weihnachtskalender mag ich total- da steckt immer so viel Liebe din :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. Den IKEA Adventskalender find ich klasse! ^^ Kann ein Mann dann hinterher auch für seinen Werkzeugkram benutzen oder Frau für Make up etc. ;)

    Bin schon sehr auf die Füllungsideen gespannt! :)

    AntwortenLöschen
  3. PS: Dein Gewinnpäckchen ist nun auch endlich in der Post. Sorry, dass es so lange gedauert hat! *schäm*

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...