Dienstag, 11. Oktober 2011

Sowas wie Tante

Ich freu mich so sehr, denn endlich kann ich es mit euch teilen....
Hälftes Schwester bekommt ein Baby und weil ich selbst eines dieser einsamen armen Einzelkinder bin, freue ich mich natürlich doppelt, dass ich somit zumindest so etwas ähnliches wie "Tante" werde.

Gemäß meinem eigenen Anspruch dem kleinen Knirps frühzeitig klarzumachen, dass es an "Tante EsKas" Kreativität nicht vorbeikommen wird, gab es natürlich als vorzeitiges Geschenk (und gleichzeitig Geburtstagsgeschenk für die werdende Mama) diese kleinen Söckchen.



Zu stricken sind sie im Grunde wie normale große Socken, weshalb ich keine genaue Anleitung schreibe, sondern nur auf Besonderheiten hinweise.
Eine genaue Anleitung zum Thema "Socken stricken" folgt dann im "Grundkurs - Stricken"

Anleitung:
Schlagt 32 Maschen an und verteilt sie gleichmäßig auf die vier Nadeln.
Nun strickt ihr für das Bündchen zunächst 5 Reihen im Rechts-Links-Wechsel und danach noch einmal ca.  Reihen glatt rechts.
Die Ferse wird wie bei anderen Socken auch gestrickt. Nehmt als Maschenverteilung 5/6/5.
Das Füßchen sollte eine Länge von ca. 5-6 cm bekommen.
Für die Spitze braucht ihr nur 1 mal 2 Runden und danach 1 mal eine Runde über alle Maschen stricken. Danach könnt ihr in jeder Runde Maschen abnehmen.


Ganz ehrlich? Sind die nicht süüüüüüüß?
Ich könnte jetzt noch quietschen und debil grinsen, wenn ich das Foto sehe.
So niedlich!


Kommentare:

  1. Awwwwwww, so süße Söckchen!!! <3 Hat Tante Eska super gemacht! ;)

    AntwortenLöschen
  2. ach süß ^^
    ich hab keinen Plan wie das mit den 4 Nadeln auf einmal funktioniert ...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...