Mittwoch, 14. September 2011

Urlaubsrezepte - Lachs mit Bandnudeln und Mozzarella

Hallo ihr Lieben,

es ist wirklich zum Mäuse melken. Ich komme zu nichts. Ich hoffe, ihr verzeiht mir meine derzeitige Schweigsamkeit. Seid euch sicher, bald kommt wieder mehr von mir. Habe schon wieder einige kreative Projekte in der Hinterhand, nur leider fehlt mir gerade die Zeit, um sie zu beenden und euch zu zeigen.
Schade übrigens, dass manche Leser direkt die Kurve kratzen, nur weil man mal seinem "echten Leben" den Vorrang gibt und nicht jeden Tag postet.

Byebye Leute...

Heute habe ich schnell ein weiteres Rezept meiner lieben Hälfte aus dem Urlaub für euch:

Lachs mit grünen Bandnudeln und Mozzarella



Zutaten:
  • 2 Tomaten
  • 250g Lachsfilet
  • 150g Mozzarella
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 400g grüne Bandnudeln
  • 4 EL Creme Fraiche
  • Olivenöl, Salz Pfeffer
Zubereitung:
 
Tomaten und das Lachsfilet kalt abspuelen und in Würfel schneiden.
Mozzarella ebenfalls würfeln.
Basilikum waschen und in feine Streifen schneiden.
Heizt nun den Backofen auf 200 Grad vor und gart die Nudeln bissfest in Salzwasser. Lasst sie anschließend abtropfen und gebt sie zusammen mit dem Lachs und Mozzarella, Tomaten, Basilikum und etwas Olivenöl in eine Auflauflaufform.
Verteilt Creme Fraiche zum Abschluss darüber und schiebt das Ganze für 15min in den Ofen.

Tipp: Als Variation zusätzlich etwas Mozzarella in Scheiben oben drauf geben oder Oliven unter die Nudeln mischen.

Eine wunderschöne und leckere Mittagspause wünscht euch die gestresste 




Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus. Leider habe ich keine Zeit mehr für ne ausgiebige Mittagspause, sonst wäre ich jetzt zum Italiener gestiefelt! :-)

    LG
    A.D.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe alles mit Mozzarealla und Nudeln sind in meinem Bauch auch sehr gerne gesehen ;)

    Lecker....

    Liebe Grüße und lass dich nicht zu sehr stressen :)

    AntwortenLöschen
  3. So jetzt muss ich endgültig was essen - Hunger gemacht!!! ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Na danke, jetzt hab ich Hunger! :D Muss ich mal nachkochen, das klingt echt wahnsinnig lecker! :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...