Montag, 25. Juli 2011

[Geschenke-Special] Partydeko

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Wochen habe ich es endlich geschafft, meinen Geburtstag mit meinen Freunden zu feiern und perfektionistisch, wie ich nunmal doch ab und zu bin, musste die Deko natürlich sommerlich und bunt sein (wenn das Wetter schon alles andere als sommerlich ist) und zusammenpassen.

Mein Farbkonzept in diesem Jahr beschränkte sich auf die Kombination von Orange und Pink.

Zunächst ein paar Eindrücke, bevor ich ins Detail gehe und erkläre, erkläre, erkläre ;)





Windlichter:

Material: 
  • Großes Glas (hier: Landliebe Jogurt-Glas)
  • Geschenkband (dünn)
  • Sand (von meinen Wellis geklaut *hihi*)
  • Stumpenkerze
Anleitung:

Spült zunächst das Glas gut aus, sonst stinkt eure Feier nachher zum Himmel und das will ja niemand ;)
Bindet anschließend das Geschenkband 3-4 Mal um den Hals und den unteren Rand eures Glases und knotet es gut fest. Auf der Vorderseite drappiert ihr noch eine kleine Schleife.
Füllt den Sand in das Glas, überschreitet dabei aber nicht die Höhe, die das Geschenkband euch vorgibt. Setzt die Kerze in das Glas und es werde Licht....


Auf meiner Feier gab es die Kombinationen in pink/ orange und orange/pink.
Letztes Jahr hatte ich ähnliche Windlichter jeweils mit hellen und dunklen Tönen. (Hellblaues Band, dunkelblaue Kerze und umgekehrt, Gelb und Orange, Grüntöne etc.)



Blumenschale:

Einfach, aber effektvoll (wenn man darauf achtet, dass die Blumen nicht ankokeln...jaja...Erfahrungswerte...)

Material: 
  • tiefe Glasschale oder Glasvase
  • Blumenköpfchen (hier Gerbera - I <3 )
  • Teelichter
Anleitung:
Eigentlich muss ich keine großen Worte dazu verlieren.
Wichtigste Erkenntnis bei dieser Deko ist, dass Teelichter schwimmen können und viel billiger sind als echte Schwimmkerzen.




Besteckdosen:

Material:
  • Konservendosen
  • Servietten (bestenfalls die, die ihr später auch am Buffett liegen habt)
  • Geschenkband
  • Klebstoff
  • Doppelseitiges Klebeband

Anleitung:
Das Prinzip der Besteckdosen deckt sich im Grunde mit den Dosen, die ich euch vor einiger Zeit schon einmal vorgestellt habe --> *klick*
(Zugegeben, es sind sogar die gleichen Dosen, nur in einem anderen Gewand)
Nachdem ihr die Dosen von ihrem scharfen Rand, Resten, Gerüchen und Etiketten befreit habt, schneidet ihr ein passendes Stück Serviette zurecht und klebt ein Ende passgenau auf eure Dose.
Nun wickelt ihr die Dose komplett ein und klebt das andere Ende (mit Doppelklebeband) so fest, dass es kaum sichtbar ist.
Bei einfarbigen Servietten bieten sich Deko und Verzierungen im Sinne von Schleifchen usw. an.
Hier könnt ihr mehr als kreativ sein und vielleicht auch das Thema oder Konzept eurer Party aufgreifen.


Das wars an Dekoideen für heute.
Wie sieht es bei euch aus?
Spielt die Deko eine wichtige Rolle oder soll es zweckmäßig sein, weil die Feier im Vordergrund steht?

Viele Grüße


Kommentare:

  1. Sieht total hübsch aus und es sind genau meine Farben! ♥

    Das hier hab ich eben beim Stöbern auf Asos gefunden und musste gleich an dich denken:
    http://www.asos.de/ASOS-ASOS-3D-Kurzer-emaillierter-Wellensittichanh%C3%A4nger/wg1m5/?iid=1495353&cid=4175&sh=0&pge=13&pgesize=20&sort=3&clr=Gold&mporgp=L0FTT1MvQVNPUy1FbmFtZWxsZWQtM0QtQnVkZ2llLVNob3J0LVBlbmRhbnQvUHJvZC8.

    :)

    GLG
    Nani

    AntwortenLöschen
  2. Die Besteckdosen muss ich sofort nachmachen!!! I <3 Die anderen Dinge natürlich auch! :o)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...