Samstag, 9. Juli 2011

Geburtstag in Frankfurt

Hallo ihr Lieben,

zwar waren Hälfte und ich schon oft in Frankfurt, doch bisher meistens mit sportlichem Hintergrund, so dass für Shopping wenig Zeit blieb.
Mittwoch waren wir dann zum Geburtstags-Shopping dort, wobei im Grunde genommen nur Primark & Essence auf dem Einkaufszettel standen, was bei Hälfte eher bedingte Freunde ausgelöst hat.



Das sollte sich im Primark dann aber doch schlagartig ändern.
Nachdem wir leicht verwirrt durch das Nordwest-Zentrum irrend, irgendwann tatsächlich den Eingang gefunden hatten, traf zumindest mich der Schlag.
Völlige Reizüberflutung. Massen von Klamotten, viele viele Menschen, alles bunt und alles billig.
Um nicht völlig den Verstand zu verlieren, ging es zunächst zu den Schuhen, da ich zumindest bei dem Thema konkrete Vorstellungen hatte.
Anschließend wühlten wir uns durch die Klamottenberge und die Einkaufstasche füllte sich.
Lieder muss ich sagen, dass Primark nicht ganz meinen Stil vertritt. Viele Sachen sind mir entweder zu bunt und kitschig oder zu bedruckt oder mit zu vielen Blümchenmustern im Oma-Stil versehen.

Einige Teile durften dann aber doch mit in die Umkleidekabine. Ich muss gestehen, dass mich die Zustände dort teils durchaus schockiert haben. Zunächst diese riiiiiiiiiesige nicht enden wollende Schlage, bei der man sich ernsthaft fragt, ob es Berechnung ist, so wenige Kabinen für so viele Kundinnen bereit zu stellen.
Auf der anderen Seite scheinen die Leute ihre Kinderstube recht schnell zu vergessen, sobald sie den Laden betreten. Überall fliegen Klamotten rum, alles ist durchwühlt.....ich weiß nicht, ob das wirklich sein muss.
Das Personal kann einem schon Leid tun.

Während ich eine Hose nach der anderen aus dem Rennen gekickt habe, weil sie mir fast alle zu lang (!) waren....und das bei fast 1,80m Körpergröße... ging Hälfte in der Herrenabteilung auf Beutezug.
Als ich ihn wiederfand, traf mich erneut fast der Schlag. Hälfte war vorsichtig ausgedrückt "sehr erfolgreich".
Allerdings muss man erwähnen, dass auch er den Stil von Primark teilweise als fern von seinem Geschmack bezeichnet hat.
Ebenfalls viel zu viele aufdringliche Drucke etc.

Trotzdem gingen wir glücklich  und zufrieden zur Kasse, wo uns kurz Angst und Bange wurde, da wir einfach nur in die Taschen gepackt und das Rechnen glatt vergessen haben. Zu meinem kompletten Erstaunen, bin ich mit 83€ verdammt günstig weggekommen. Hälfte hat zwei komplette Tüten für knappe 120€ voll gemacht und für kein Teil mehr als 10€ bezahlt.

Alles in allem bin ich also mehr als begeistert von Primark. Wenn man sich Zeit nimmt und nach seinem Stil sucht, findet man wirklich viele günstige Sachen.
Hälfte und ich haben auf jeden Fall beschlossen zum Herbst/Winter noch einmal die Reise nach Frankfurt anzutreten und uns einzukleiden.


Da euch mein Gequassel wahrscheinlich nur halb so viel interessiert wie die Ausbeute kommt nun die kleine große Bilderflut für euch:
(Entschuldigt bitte die teilweise doch arg komische Bildqualität. Meine größere Kamera war scheinbar nicht gut drauf....)


 Schuhe - 3€

Schuhe - 15€



Bikini - Doublepack - 8€



Socken je 3€


Jeans - 11€



(Strand-) Hose - 6€



Nachdem Hälfte mir beichtete, dass Minnie die erste Frau in seinem Leben war, musste dieser Schlafanzug einfach mit.
Preis: 5€ (reduziert von 12€)



Schlafshorts, damit Minnie auch im Sommer zum Einsatz kommen kann.
Preis für den 2er-Pack - 5€



Bluse reduziert von 13€ auf 5€




Strickjacke - 14€




Schal - 4€
Haarspangen je 1,50€
Armreifen je 1,50€


Wie gesagt.....Hälfte schleppte die Klamotten tütenweise aus dem Laden.
Seine Ausbeute zu fotografieren würde meinen Speicherplatz bei Blogger mehr als sprengen, schätze ich ;)


Hier ein kleiner Überblick für euch.
Aus der Erinnerung waren es gefühlte 4-6 T-Shirts, 2 Polohemden, 4 normale Hemden, 3 Hosen, Schuhe, Socken etc.



Nach fast 4 Stunden bei Primark und einer verdienten, dringend benötigten und sehr sehr leckeren Stärkung, haben wir uns dann auf den Weg zur Zeilgalerie in der Innenstadt gemacht, da dort ja der neue "Unlimited Store" von Essence eröffnet hatte.
Von anderen Bloggern, die den Store damals in Offenbach besucht hatten, wusste ich, dass es eine wahre Reizüberflutung sein sollte.
Den Berichten nach gab es in Offenbach neben gut gefüllten neuen LEs auch noch viele Alte, sowie einfach eine Masse an Accessoires und Produkten. Die Fotos zu den besagten Berichten, ließen mein Herz höher schlagen, denn es versprach ein kleiner Kaufrausch zu werden.

Als Hälfte und ich dann aber tatsächlich vor dem "Unlimited Store" standen, traf die Enttäuschung mich wie ein Schlag mitten ins Gesicht. Der "unbegrenzte" Laden, war kaum größer als das Gäste-WC meiner Eltern.

 (Auf dem Bild wirkt er tatsächlich noch recht groß....ist er aber nun wirklich nicht!!!)

Zwar gab es die aktuellen LEs (Girls of the 50s & Nails in Style), doch diese waren nicht minder geplündert als bei dem durchschnittlichen dm um die Ecke.
Der ganze Laden besteht im Grunde nur aus der Kassentheke und einem normalen Counter, den man von Essence eben aus verschiedenen Drogerien kennt.
Wenn man genau schaut, findet man noch ein Grabbelkörbchen mit Resten aus der "You Rock LE" und ein paar Haarbänder und Armschmuck.

Ich sage euch ganz ehrlich, dass ich mich tierisch geärgert hätte, wenn ich nur wegen Essence nach Frankfurt gefahren wäre.
Aus lauter Enttäuschung und Boshaftigkeit habe ich außer einer Nagelfeile und einem Pinsel nichts gekauft, sondern bin statt dessen zu dm im Erdgeschoss gegangen und habe mir dort wie geplant das "Better than Gel Nails" - Set gekauft.

Ansonsten haben wir noch einen kurzen Abstecher zu Karstadt Sport gemacht und haben bei BodyShop mein Geburtstagsgeschenk abgeholt. 
Als "I Love my Body" -Kunde (diese Karte gab es im Rahmen des Goupon-Gutscheins kostenlos dazu), bekommt man im Geburtstagsmonat ein Produkt im Wert von 10€ geschenkt bzw. 10€ Rabatt.
Da meine geliebte Handcreme langsam aber sicher geleert ist und mit 12€ einen stolzen Preis hat, muste das Angebot natürlich genutzt werden.
Statt 12€ bezahlte ich am Ende abzüglich des Rabattes und der üblichen 10% für "ILMB"- Kunden gerade einmal 1,80€ für meine Creme.
Wenn das kein Geschenk ist, weiß ich es auch nicht.....

Meine Ausbeute abseits von Primark sah also so aus:

BTGN-Set - Abgesehen von der Feile alles bei dm gekauft


Dämpfer für die Schlägersaiten von Wilson in Tennisball-Form <3 

Almond Hand Rescue - Handcreme und ein paar Pröbchen von The BodyShop

Lidschattenpinsel aus der Essence Girls of the 50s LE

(zusätzlich durften noch 2 Pakete Servietten mit auf die Heimreise....aber davon erzähl ich irgendwann einmal ;) )


Nach weiteren Stunden der erfolglosen Sommer-Schuh-Suche, haben Hälfte und ich uns gegen 19 Uhr auf den Heimweg gemacht und wurden von der Stadt Frankfurt mit einem netten 15€ -Strafticket beschenkt.
Super!
Der Parkscheinautomat war kaputt, so dass wir nur mit Parkscheibe unsere Zeit ausgewiesen und es allen anderen Parkern neben uns gleich getan haben. 
Auf dem Automaten klebte ein roter Zettel, auf dem mit grooooßen Lettern "Defekt" und in Miniminiminiminischrift "Höchstparkdauer 1 Std" stand.
Genauso wie wir, hat das aber keiner der anderen Parkplatzbenutzer gelesen und die Stadt Frankfurt konnte schööööön mindestens 10-15 Starfzettel verteilen. 
Herzlichen Glückwunsch....


Trotz dieses kleinen Ärgernisses am Ende und der Enttäuschung mit Essence war es doch ein sehr schöner Ausflug.

Ward ihr auch schon mal in Frankfurt?
Was denkt ihr über den Essence-Store und Primark?
Sind andere Primarks ähnlich oder ist das ein frankfurter Phänomen?



Kommentare:

  1. Mir gefällt der Dämpfer *g* An meinen Schlägern ist so ein Schwarzer, aber der ist ja laaaaaaaangweilig. Bei Primark war ich noch nie, so Menschenmengen sind nicht grad mein größtes Glück ;) Deine Ausbeute ist aber super!

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Primark Besuch. Der letzte war im Herbst 2010. Aber jetzt nach den Prüfungen, dann entweder Mitte/Ende Juli oder erst im August werde ich auch mal wieder nach FFM fahren!

    AntwortenLöschen
  3. Der Bikini...die Badeshorts....der Pyjama.... <3<3<3 Total genial! *auchHibiskusBikinihabenwill* :D Das nenn ich mal ne geniale Ausbeute!
    Ich bin schon seit Ewigkeiten nicht mehr in Frankfurt einkaufen gewesen. Das letzte Mal ist bestimmt 7 Jahre her. Aber da sind echt geniale Geschäfte. :)

    AntwortenLöschen
  4. Dämpfer für die Schlägersaiten von Wilson in Tennisball-Form

    Was bitte ist das???

    I love Primark!!!!!!!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...