Dienstag, 17. Mai 2011

-SemesterEssen- Das Studentenkochbuch - Gemüsesuppe

Geht euch das auch so? Kaum zieht sich der Himmel etwas zu und es fängt an zu regnen, muss ich mich gar nicht lange im Regen aufhalten und fange schon an zu kränkeln.
Gestern durfte/musste/konnte ich über 2 Stunden im Regen verbringen und wie erwartet kratzt und schmerzt es schon wieder im Hals.
Abgesehen davon frustriert mich dieses Wetter zusehens. Im Sommer bin ich einfach kein Regenmensch.....

Nach den letzten sündigen Leckereien aus dem Studentenkochbuch und wegen der aufkommenden Erkältung, habe ich heute mal etwas deftiges und gutes für euch.
Eine ganz traditionelle und einfache

Gemüsesuppe mit Würstchen:


Zutaten für 1 Person:

  • ½ Stange Lauch
  • 1 Möhre
  • 250ml Wasser
  • ¼ Brühwürfel
  • 50g Nudeln
  • 1 Bockwurst
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Lauch gründlich waschen und in breite Scheiben schneiden.
Möhren schälen, waschen und würfeln.

Wasser in einen Topf geben, erhitzen und den Brühwürfel darin auflösen.  und zum Kochen bringen.
Lauch, Nudeln und Möhren in die Brühe geben, umrühren und weiter aufkochen. Anschließend bei schwacher Hitze ca. 10 min. kochen lassen.

Würstchen je nach Wunsch in Scheiben schneiden und in die Suppe geben. Noch rund 5 min. schwach kochen.
Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit 30 Minuten


Ich koche übrigens nicht alleine.
Sobald Obst oder Gemüse im Spiel sind, habe ich mindestens einen Hilfskoch...der mehr wegfuttert als hilft, aber naja ;)




weitere Rezepte zum Download: 






Kommentare:

  1. Hihi, die Vogelfotos sind ja herzallerliebst! <3

    Ich hab dich übrigens getaggt! ;)

    http://blog.hibbyaloha.de/2011/05/tag-musik.html

    Liebe Grüße
    Nani

    AntwortenLöschen
  2. schönes Rezept und der Vogel hilft beim kochen ...:-)
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. So eine Suppe gabs bei mir damals im Kindergarten immer. Muss ich auch echt mal wieder kochen!

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, du hast ja einen süßen Hilfskoch...

    Vielen Dank, dass du immer so tolle Rezepte einstellst.

    LG, E von Millefeuille

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...