Samstag, 14. Mai 2011

Geheimwaffen...

Hallo ihr Lieben,
wahrscheinlich habt ihr es schon anderweitig gelesen: Blogger hatte massive Ausfälle. Meine Planung hat das ein bisschen durcheinander geworfen, aber dann poste ich heute eben den Beitrag von gestern ;)
 (Zum Glück sind meine ganzen vorgebloggten Posts nicht geschluckt worden. Habe da von anderen Bloggern echt ärgerliche Sachen gehört.)

Heute Morgen war es soweit, meine Tennismädels und ich sind mit dem ersten Ligaspiel offiziell in die Saison gestartet und wir haben gewonnen! Juchu!
Ich könnte euch viel Gutes und viel mehr Ärgerliches über das Spiel und die Gegner erzählen, aber das interessiert euch wohl nicht, deshalb nehme ich den Saisonauftakt einfach zum Anlass, und zeige euch heute

"Geheimwaffen eines Sportlers"


Anti-Blasengel:
Gerade Tennis ist ja eine Sportart der schnellen Wechsel. Kurzer Antritt, abrupter Stop, wieder ein schneller Antritt, Richtungswechsel etc.
Ein Ligaspiel dauert gut und gerne mal zwei Stunden, so dass sich die Füße irgendwann bedanken und mit Blasen reagieren. (egal wie gut die Schuhe passen und eingelaufen sind..)

Deshalb benutze ich vor den Spielen immer ein Anti-Blasen-Gel, damit meine Füße nur so wenig wie möglich in Mitleidenschaft gezogen werden.
Das Gel ist durchsichtig und geruchlos und wird einfach dünn auf "kritische" Stellen am Fuß aufgetragen.
Damit habe ich deutlich bessere Erfahrungen gemacht, als mit Blasen(vorbeuge)pflastern etc.
Bisher habe ich auf das Gel von Hansaplast aus der Apotheke geschworen, das mit ca. 5€ nicht besonders billig ist.
Neulich habe ich bei dm dann ein Gel von Balea für 3€ entdeckt.
Der erste Test macht Hoffnung, dass es genauso gut vorbeugt, wie das teure Gel.
Morgen wissen wir dann aber endgültig mehr.....

Muskelbalsam:
Um Muskelkater vorzubeugen, benutze ich nach dem Duschen das Muskelaktivbalsam von Ombia Med, das es bei Aldi zu kaufen gibt.
Aldi hin oder her, ich habe in der Vergangenheit viele Gels, Salben etc. ausprobiert und von keiner war ich so begeistert, wie von dieser.
Selbst nach richtig langen Spielen, habe ich am anderen Tag so gut wie keinen Muskelkater.

Aber auch, wenn es nicht das ganz große Match ist, beruhigt das Gel die Muskeln und entspannt.



Fußbutter:
Die geschundenen Füße haben sich nach getaner Arbeit etwas besonderes verdient und deshalb bekommen sie nach dem Duschen eine Extraportion Fußbutter von Balea.
Über Nacht gut eingepackt in Kuschelsocken, fühlen sie sich direkt wieder angenehm gepflegt an und entspannen sich recht schnell.

Der frische Duft nach Grapefruit und Minze tut sein übriges gegen Stinkefüße ;)


Meine neuen Sohlen ;)

K-Swiss aus dem letzten Jahr.
Übrigens natürlich nur ganz zufällig mit Rosa Innenfutter... 
So sauber wie auf dem Foto sind sie dank Sandplatz dann aber doch mittlerweile nicht mehr.


Noch ein paar Tennis-Bilder für euch ;)




Habt ihr auch Geheimwaffen, auf die ihr vor oder nach dem Sport schwört?
Oder seit ihr faule Couchpotatos, die gar keinen Sport machen?






Kommentare:

  1. Mein Geheimwaffe gegen Blasen "essence show your feet foot protection stick". Er sieht aus wie ein etwas dickerer Lippenstift.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wäre wirklich super, wenn das Blasengel auch etwas taugen würde...Gibst du dann kurz Bescheid?


    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...