Mittwoch, 9. Februar 2011

Geschenkideen zu Valentinstag

Kaum ein Anlass spaltet die Gemüter so sehr wie der Valentinstag. Eigentlich finden die meisten ihn sinnlos, kommerziell oder einfach "doof" und doch lassen sie sich Jahr für Jahr dazu hinreißen doch wieder ein kleines Geschenk für den Liebsten zu besorgen.

Dazu gehöre ich leider Gottes auch!
Allerdings bin ich nicht der Typ für typische kitschige Valentinstag- Geschenke, die uns der Einzelhandel zu Hauf anbietet.
Meine Hälfte zum Glück auch nicht und deshalb sparen wir uns das Geld für Päärchen-Schlüsselanhänger, "I Love You" - Kissen, Teddys etc.

Der eigentliche Sinn dieses Posts besteht allerdings nicht, wie man vermuten könnte darin, den Valentinstag schlecht zu machen, eigentlich wollte ich ein paar Ideen mit euch teilen, die vielleicht etwas von der Norm abweichen und nicht sofort als "keine bessere Idee gehabt und deshalb gekauft" auffallen.
Vielleicht sind es aber auch nur ein paar Ideen, die sich recht kurzfristig realisieren lassen, nicht die Welt kosten und dennoch zeigen, dass man an den anderen gedacht hat.

Das Urteil darüber überlasse ich euch. ;)
Alle Ideen habe ich so schon selbst an meine Hälfte verschenkt oder von meiner Hälfte bekommen.

Den Anfang macht heute das Kresse-Herz:


(Leider habe ich damals kein Foto davon gemacht, ich hoffe ihr seht auch anhand dieser kleinen Grafik was gemeint ist.)

Ihr benötigt dafür:
  • 1 Tütchen Kresse-Samen (aus dem Supermarkt usw.)
  • 1 Packung I-Love-Milka-Pralinen, Raffaello etc. in Herzform
  • Rotes Glanzpapier
  • etwas Blumenerde

Entfernt zunächst aus eurem Pralinenkarton den gesamten Inhalt (leeeecker ;) ) und schlagt den Karton mit dem roten Glanzpapier komplett ein. Achtet aber darauf, dass man ihn noch öffnen kann.
Wer eine Herzschachtel selbst basteln möchte, schaut am besten mal bei Betty vorbei, hier gibt es eine gute Anleitung dazu.

Wenn ihr eure Herzbox (ob selbst gebastelt oder gekauft) fertig gestellt habt, legt die Innenseite mit Alu- oder Frischhaltefolie, einem Stück Gefierbeutel oder Müllsack aus, damit das Gießwasser später nicht die ganze Box aufweicht.
Schließlich füllt ihr die Blumenerde in die Box und säät die Kresse nach Packungsanleitung aus (am besten erst 1-2 Tage vor Valentinstag, da die kleinen Pflänzchen recht schnell in den Himmel sprießen)


Ich hatte damals eine Box mit Deckel, in den ich den Spruch:

"Die Liebe ist wie eine Pflanze, sie braucht ausreichend Pflege und ein bisschen Zeit, um zu wachsen."

geschrieben habe.
Es war unser erster Valentinstag, deshalb passte der Spruch. Für alle, die vielleicht schon ein Paar Beziehungsjahre auf dem Buckel haben, empfehle bei einer bekannten Suchmaschine nach passenden Sprüchen zum Thema "wachsende Liebe" usw. zu suchen.


Falls euer Partner keine Kresse mag, hilft euch der Einzelhandel. 
In Geschenkeshops, aber auch bei kaufhof und Karstadt gibt es kleine Pflänzchen in fertigen Blumentöpfchen, die man gut zu diesem Thema verschenken kann.
Oder ihr geht in ein Gartencenter und kauft eurem Schatz einen grünen Freund.....

Ich hoffe die erste Geschenkidee hat euch gefallen?
Morgen folgt etwas kulinarisches, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Die Idee ist ja total niedlich. :) Ein süßes Geschenk, besonders, wenn man gern zusammen kocht.

    Liebe Grüße
    Nani

    http://blog.hibbyaloha.de/

    AntwortenLöschen
  2. Dank für die schöne Idee
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. ich mag den valentinstag nicht wirklich, aber deine idee find ich super!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...