Dienstag, 22. Februar 2011

Eska(lation) am Herd

Ich gebe es ja immer wieder offen zu.....ich kann nicht kochen.
Das, was ich gelegentlich in der Küche mache, nenne ich allenfalls "mich ernähren" (backen kann ich hingegen sehr gut, was ich wohl von meinem Opa habe, der Konditormeister war)

Vor ein paar Tagen habe ich mich doch mal getraut ein Rezept auszuprobieren und ich muss sagen, dass ich sehr stolz auf mich bin.

Deshalb teile ich es auch mit euch!

Gefüllte Kartoffeln mit Rapunzelsalat:




Zutaten für 4 Personen:
  • 4 große Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 100g Räucherspeck
  • 2 EL Öl
  • 250g Rinderhackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei
  • 50g geriebener Käse
  • 1/2 Petersilie
  • 200g Sauerrahm
  • 400g Rapunzelsalat
  • Balsamico-Essig

Zubereitung:

Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten und anschließend 20min garen.
Wasser abgießen, die kartoffeln halbieren und mit einem Teelöffel aushöhlen.

Kartoffelinneres klein schneiden, Zwiebeln abziehen und ebenso wie den Speck würfeln.
Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Speck und Zwiebeln im erhitzten Öl anbraten, Hack unter Rühren darin krümelig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffelinneres dazugeben und kurz mitbraten.
Ei und Käse untermischen.

Hackmasse in die Kartoffeln füllen, diese auf ein gefettetes Blech setzen und 25 Minuten im Ofen garen.

Während dessen Petersilie abbrausen, trockenschütteln, hacken und mit dem Sauerrahm vermischen, sowie den Salat putzen, auf den Tellern anrichten und mit Balsamico-Essig garnieren.

Für alle fleischlos Lebenden würde sich als Alternative zum Hackfleisch Rührei ganz gut anbieten.

Ich hoffe es schmeckt euch!

Viele Grüße



Kommentare:

  1. Oh wow...ich krieg gerade dermaßen Hunger so lecker wie das aussieht! :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    das sieht ja sehr lecker aus.


    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...